Hohenstadt – Von der Fahrbahn abgekommen / Am Mittwoch erlitt ein 59-Jähriger bei einem Unfall leichte Verletzungen

Gegen 15.45 Uhr war der Mann auf der K1431, von der Autobahn kommend, in Richtung Hohenstadt unterwegs. Dort kam er nach links von der Straße ab und kollidierte frontal mit einem einbetonierten Holzkreuz.

Anschließend überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik. Die Verkehrspolizei Mühlhausen nahm die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls auf. Laut Angaben des 59-Jährigen übermannte ihn wohl ein Sekundenschlaf. Den Schaden an dem nicht mehr fahrbereiten VW Polo schätzt die Polizei auf 7.000 Euro. Die Schadenshöhe am Kreuz beträgt mehrere hundert Euro.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/156577/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.