Geislingen – Zeugen gesucht

Letzte Woche besprühten Unbekannte eine mobile Geschwindigkeitsmessanlage in Geislingen.

Von Freitag auf Samstag besprühten Unbekannte die mobile Geschwindigkeitsmessanlage. Die stand in der Filstraße. Mit schwarzer Farbe hinterließen sie ihre Schriftzüge auf dem Blitzer. Dadurch entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. In der darauffolgenden Nacht plagte die Sprüher wohl das schlechte Gewissen. Zwischen Mitternacht und 2 Uhr kehrten die Unbekannten zum Blitzer zurück und entfernten ihre Schmierereien. Die Polizei ermittelt. Die Beamten suchen nun auch Zeugen, die verdächtige Personen an dem Blitzer in den Nachtstunden von Freitag auf Samstag und am Sonntag zwischen 0 und 2 Uhr gesehen
haben. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Geislingen unter der Telefonnummer 07331/93270 zu melden.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/115295/

Kommentar verfassen