Ferdy Kehrer

Informationen zum Autor

Name: Ferdy Kehrer
Angemeldet seit: 5. Juli 2017

Aktuelle Beiträge

  1. Die HBL in der Sackgasse — 13. November 2017
  2. Strukturänderungen sind unvermeidlich — 6. November 2017
  3. Die Kritiker verstummen — 24. Oktober 2017
  4. Das Prinzip der kleinen Schritte — 13. Oktober 2017
  5. Das Bracksche System greift — 6. Oktober 2017

Liste der Autorenbeiträge

Die HBL in der Sackgasse

Es war die Handballschlagzeile schlechthin in der vergangenen Woche. Die EHF entzieht der Bundesliga für die kommende Saison zwei Startplätze, sodass nach aktuellem Stand die stärkste Liga der Welt anstatt drei nur noch einen Teilnehmer für die europäische Königsklasse stellen wird. Die EHF bezieht sich in ihrer Begründung auf die neuen Anspielzeiten der Bundesliga, welche …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/59154/

Strukturänderungen sind unvermeidlich

Die Reaktion der Mannschaft mit dem hochverdienten Remis in Hannover war nach dem desaströsen Heimauftritt gegen die Berliner Füchse bemerkenswert. Trotz alledem darf diese Momentaufnahme nicht darüber hinweg täuschen dass bei Schwabens Handballstolz einiges im Argen liegt und dies nicht nur bezogen auf die sportlichen Leistungen. Den Fauxpas schlechthin lieferte Geschäftsführer Hofele im Hallenheft zum …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/58647/

Die Kritiker verstummen

Vier Wochen nach der Übernahme des Trainerpostens in Person von Dr. Rolf Brack herrscht eine deutlich zu spürende Aufbruchsstimmung im grün-weißen Lager. Die Profis präsentieren sich unter ihrem neuen Coach wie recycelt, in erster Linie sind die Frisch Auf Leitattribute Emotion, Herzblut und Leidenschaft in fulminanter Weise wieder in die Mannschaft zurückgekehrt. Fünf Partien wettbewerbsübergreifend …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/58018/

Das Prinzip der kleinen Schritte

Acht Spieltage hat Frisch Auf in der Bundesliga absolviert, das nüchterne Zwischenergebnis mit 6:10 Punkten ist mehr oder minder leicht frustrierend. Gemessen an den eigenen Ansprüchen ist dies absolut zu wenig und man kann nur hoffen, es gelingt dem neuen Coach den Schalter bei Profis umzulegen. Step by Step in Richtung spielerische Konsolidierung, so jedenfalls …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/57323/

Das Bracksche System greift

Ehrlich gesagt hätte ich nie und nimmer damit gerechnet, dass die Verantwortlichen von Frisch Auf letzte Woche nach dem verlorenen Match gegen den TVB Stuttgart so schnell die Reißleine in Sachen Trainer ziehen. Doch das Fass war übergelaufen, vor allem nach der in der Pressekonferenz getroffenen Aussage von Magnus Andersson, keine Lösung mehr parat zu …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/57063/

(Wie lange) Geht das noch gut?

Friesenheim, Gummersbach, Minden, Lemgo und Stuttgart, optimaler kann das Auftaktprogramm für einen guten Start in die Spielzeit gar nicht sein. So oder so ähnlich waren die Gedankengänge im grün-weißen Lager, die Realität sieht bei 4:6 Zählern jedoch sehr trübe aus. Die Mannen von Coach Andersson leisteten mit den beiden Heimpartien gegen Lemgo und Bittenfeld einen …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/56180/

Weder Fisch noch Fleisch

Drei Auswärtsspiele – 3:3 Punkte. Auf den ersten Blick betrachtet eine komfortable Ausbeute, schaut man jedoch auf die Gegner die allesamt eher dem unteren Tabellendrittel zuzuordnen sind , ist der Saisonstart für die Ansprüche der Schwaben als enttäuschend einzustufen. Ähnlich wie beim Spiel in Gummersbach spielte Göppingen beim Remis in Minden nach einer relativ guten …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/55308/

Temporäres Kollektivversagen

Doch kein Auftakt nach Maß für die Göppinger Bundesligahandballer. Nach dem deutlichen Auftaktsieg in Ludwigshafen kam beim Spiel in Gummersbach die totale Ernüchterung. Gegen einen Gegner, welcher fünf Stammkräfte ersetzen musste, vergaßen die Grün-Weißen, dass erstens angeschlagene Gegner viel gefährlicher sind und zudem, dass ein Handballspiel über sechzig Minuten geht und man nicht für geraume …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/54772/

Anspruchsvolle Zielsetzungen

Nach den doch sehr schwachen und schwankenden Leistungen in der vergangenen Ligasaison, die nur mit dem erneuten Gewinn des EHF-Pokals sich noch einigermaßen zum Guten wendete, haben Management und sportliche Leitung sehr ehrgeizige Ziele mit ihrem runderneuerten Kader ausgegeben. Rang fünf bis neun, wobei der sechste Tabellenplatz manifestiert werden soll, dies ist anspruchsvoll in einer …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/53993/