Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin oder Erzieher in Teilzeit

Zum fünften Mal beginnen im Herbst 2016 in Esslingen und Göppingen Vorbereitungskurse auf die Schulfremdenprüfung Erzieherin und Erzieher. Die Dauer der Ausbildung beträgt 22 Monate. Mit erfolgreichem Bestehen erhalten Sie die Berechtigung zur Aufnahme des einjährigen Berufspraktikums und damit zum Erwerb der Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannte Erzieherin / Staatlich anerkannter Erzieher“.  Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist ein Mindestalter von 21 Jahren und ein mittlerer Bildungsabschluss oder Hauptschulabschluss plus Berufsabschluss mit mindestens Note 2,5.

Bewerber sollten Erfahrung in der Arbeit mit Kindern mitbringen, zum Beispiel als Mutter, Vater oder Tagesmutter. Wer über eine einjährige abgeschlossene Berufsausbildung im sozialpädagogischen oder pflegerischen Bereich verfügt, erfüllt die Zulassungsvoraussetzungen ebenfalls.

Der Vorbereitungskurs kann nach vorheriger Beratung mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters gefördert werden.

Der Arbeitsmarkt bietet für qualifizierte Erzieherinnen und Erzieher ausgezeichnete Chancen.

Ansprechpartnerinnen bei Fragen sind Marion Janousch und Simone Österreich, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Göppingen unter 07161-9770 461/332 oder unter Goeppingen.BCA@arbeitsagentur.de

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/arbeitsmarkt/30805/

Kommentar verfassen