«

»

Beitrag drucken

Unterwegs mit dem „Stauferkind“

Mit gerade mal 17 Jahren schrieb Nicolas Knoblauch sein Buch „Stauferkind – Friedel, der Junge vom Hohenstaufen“. Er begann mit 10 Jahren zu schreiben und gewann bereits zahlreiche Schreib- und Schülerwettbewerbe, darunter auch 4 Landespreise und den der Zeitschrift National Geographic Kids in Zusammenarbeit mit Cornelia Funke. Beim Schreibwettbewerb Karl-May-Junior zählte er ebenfalls zu den Preisträgern. Durch den Gewinn des Schüler-Stauferpreises 2016 fand er Zugang zu den Staufern und ihrer Zeit. Den Gewinnertext verfasste er weiter, zu diesem Buch, seinem Romandebüt. Er ist derzeit noch Schüler an einer kaufmännischen Schule und im Oberen Filstal wohnhaft.

Zu einer Reise in das Jahr 1130 wird herzlich eingeladen – im Rahmen vom Sommer der Verführungen. Gemeinsam mit dem Stauferkind „Barbarossa“ wandern wir – zu verschiedenen Aussichtspunkten – zum Gipfel des Hohenstaufen. Nicolas Knoblauch wird unterwegs passende Textstellen vorlesen und zum Thema erzählen. Freuen Sie sich auf einen spannenden, interessanten Spaziergang um und auf den Hohenstaufen! Wir empfehlen festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.

Treffpunkt ist am Freitag, 4. August um 16.00 Uhr in Hohenstaufen an der Barbarossakirche. Bitte melden Sie sich vorher beim Manuela Kinzel Verlag, Tel. 07165 / 929 399 an. Ohne Eintritt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/53087/

Kommentar verfassen