Alptraum Magersucht

Mit nur 15 Jahren wird Laura magersüchtig. Eine fleißige, clevere Schülerin ist sie, als ihr Leben wir ein Kartenhaus zusammenfällt. Die Krankheit Magersucht ergreift so sehr von ihr Besitz, dass sie in ambulante Therapie muss. Ihr Gewicht sinkt so rapide, dass ihr Herz geschwächt ist und sie deswegen für einige Tage ins Krankenhaus muss. Ihr Leben steht auf der Kippe. Der Leser erfährt aus erster Hand von Lauras Gefühlen, ihren Gedanken. Nach einigen Begegnungen gelingt es dem hübschen Mädchen, wieder Ziele ins Auge fassen zu können. All ihre Kraft muss sie zusammennehmen, kämpfen muss sie für ihre Ziele – und sie tut es. Ihre eigene anrührende Geschichte schrieb Laura Huber in ihrem Buch „Kleines bisschen Leben“, ISBN 978-3-95544-081-7, erschienen im Manuela Kinzel Verlag.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/53090/

Kommentar verfassen