«

»

Beitrag drucken

Sprechstunde Demenz

Die Häufigkeit von Demenzerkrankungen wird in den kommenden Jahren deutlich zunehmen, auch weil die Anzahl älter werdender Menschen in der Gesamtbevölkerung weiter steigen wird. Derzeit sind in Deutschland 1,6 Millionen Menschen von Demenzerscheinungen betroffen. Das Thema Demenz tritt mehr und mehr aus der Tabu-Ecke unserer Gesellschaft hervor. Die Medien berichten vermehrt und trotzdem gibt es noch viele falsche Informationen und Irrtümer.

Das neue Buch „Sprechstunde Demenz – 111 Fragen & Antworten“ soll Betroffene, Angehörige, Betreuer und Interessierte über das Krankheitsbild informieren.

Themenbereiche wie Symptomatik, Diagnosestellung, Verlauf, Prognose, Therapieformen, Behandlungsmöglichkeiten findet der interessierte Leser – und außerdem zahlreiche praktische Tipps von der erfahrenen Demenzberaterin Marion Jettenberger.

Die Autorin des Buches ist Heilerziehungspflegerin, Kunsttherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Palliativfachkraft. Sie engagiert sich seit Jahren für Menschen im Alter, mit Demenz und schwerkranken Sterbenden. Seit 2010 ist sie Referentin für Pflege & Betreuung und gibt ihr Fachwissen in der Fort-, Weiterbildung und Beratung weiter.

Auf über 150 Seiten werden 111 Fragen prägnant und kompetent beantwortet. Das im Manuela Kinzel Verlag erschienene Buch „Sprechstunde Demenz – 111 Fragen & Antworten“, ISBN 978-3-95544-047-3, ist ab sofort zu 10 € im Buchhandel, direkt beim Verlag oder im Internet zu erwerben.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/42370/

Kommentar verfassen