«

»

Beitrag drucken

„Vier Schlotzer“ bei radiofips

Um ein Dorf im Stauferland geht es in der nächsten Lesebühne im radiofips. Heimatdichter Karl Schönweiler aus Ottenbach stellt sein neues Buch „Vier Schlotzer für a Zehnerle“ vor. Darin werden die sechziger Jahre lebendig! Karl Schönweiler erzählt von alten Traditionen, vom ländlichen Leben und den Handwerksberufen. Der elfjährige Till, im ganzen Dorf unterwegs, kennt wie jeder im Dorf Jeden und auch die Eigenheiten eines Jeden. Immer wieder wird er dabei verwickelt in heitere Geschichten beim Hausschlachten oder dem Häfela, im Angesicht des Nachtkrapp oder bei der Bergung der Luftballons in der Abortgrube.

Freunde des Schwäbischen werden auf ihre Kosten kommen, denn sämtliche Dialoge sind in schwäbischer Mundart verfasst. Freuen Sie sich am Sonntag, 11. September 2016 ab 16 Uhr auf eine Lesung, ein Interview und die Möglichkeit auf ein persönliches Gespräch mit Heimatdichter Karl Schönweiler. Wer zu dieser Lesebühne nicht in die Eberhardstraße 22 in Göppingen kommen kann, hat die Möglichkeit, die Live-Radiosendung im Internet unter www.radiofips.de zu empfangen oder auf UKW 89,0 bzw. im Kabel auf 99,2.

Für die Gaste im Studio wird wegen der beengten Räumlichkeiten bei radiofips, Göppingen, Eberhardstraße 22, herzlich um Voranmeldung beim Manuela Kinzel Verlag, Tel. 07165 / 929 399 gebeten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/34193/

Kommentar verfassen