Aktion Vesperkirche: Im Rahmen eines Schulprojekts besuchten Schülerinnen und Schüler der Justus-von-Liebig-Schule die Vesperkirche in Göppingen und spendeten selbstgebackenen Kuchen.

Am 26. Januar und am 02. Februar 2016 besuchte die Klasse 2BFS1 der Justus-von-Liebig-Schule Göppingen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Suse Dürr die Vesperkirche Göppingen.

JvL VesperkircheFrau Dürr engagiert sich bereits seit Jahren eherenamtlich in der Vesperkirche und hat ihr Engagement auf die Schüler/innen übertragen, sodass jedes Jahr die Vesperkirche mit einer Kuchenspende, dieses Jahr in Form von 6 Apfelkuchen, unterstützt wird. Das Anliegen ist, die Bemühungen der vielen Ehrenamtlichen in der Vesperkirche wertzuschätzen und das Projekt zu unterstützen.

Der Sozialpädagoge Wolfgang Baumung, der Leiter dieses Projekts, erklärte das Konzept der Vesperkirche, wie die Idee dazu entstand und wie die praktische Umsetzung funktioniert. Die Vesperkirche ermöglicht jedem, egal ob arm oder reich, eine warme Mahlzeit. Täglich besuchen fast 250 Menschen diese Einrichtung. Es gibt einen Mindestbetrag von 1,50 €, der pro Mahlzeit entrichtet werden muss, der tatsächliche Wert des Menüs liegt allerdings bei ca. 5,-€. Spenden sind daher natürlich immer willkommen. Im Anschluss an das Gespräch hatten die Schüler/innen die Möglichkeit mit den Besuchern von der Vesperkirche zusammen ein gemeinsames Mittagessen einzunehmen und sich mit diesen zu unterhalten.

Foto: Schülerinnen und Schüler der Klasse 2BFS1 mit ihrer Lehrerin Frau Dürr vor der Vesperkirche

Isabella Podkowa

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/25476/

Kommentar verfassen