«

»

Beitrag drucken

Ausgezeichneter Hühnerwestern bei radiofips

Das zu Unrecht belächelte Genre des Western vom angestaubten Heftchenroman-Image zu befreien, das gelang dem Ulmer Autor Martin Gehring mit seinem Hühner-Western „El Pollo * Entscheidung in der Sierra Chica“. Der amüsante Western in Hühnermanier ist spannungsreich und voll temporeicher Action. Mit jeder Menge Humor schickt er den Leser auf einen halsbrecherischen und vergnüglichen Ritt quer durch die Sierra Chica.

Eines Tages wird das kleine Dorf Carrizo von den Four Roosters, einer skrupellosen Ganovenbande, heimgesucht. Die vier Hühnerbrüder fordern nicht nur die Wertsachen der Einwohner, sondern auch den Kopf El Pollos.
Sancho, ein junger Gockel des Dorfes, wird ausgesandt, um den sagenhaften Helden zu finden. Wie die Wahrheit über El Pollo Sanchos Leben verändert, ob er sein Dorf retten kann und welche Rolle der Händler und Erfinder Monsieur Coq au Vin und die bezaubernde Tänzerin Esmeralda spielen, erfährt der Leser in ‚El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica‘.

Zur Lesebühne mit El Pollo wird herzlich eingeladen am Sonntag, 11. Oktober 2015 zu 16 Uhr. Es wird um Voranmeldung gebeten, da das Studio im radiofips, Eberhardstraße 22 in Göppingen, platzmäßig beschränkt ist. Einlass bis 15.50 Uhr.

Am 4. Oktober 2015 wurde Martin Gehring bei der Buchmesse „Unknown“ 2015 der Buchpreis der Jury verliehen.

Telefonische Anmeldung bitte beim Manuela Kinzel Verlag, Tel. 07165 / 929 399.

Und wer keinen Platz mehr bekommt kann sich den Hühnerkrimi unter 89,0 oder auf radiofips.de anhören.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/16433/

Kommentar verfassen