Heile Welt & stumme Kinderschreie

Schrecklich, ja unwirklich grausam anmutende Szenen spielen sich in den 9 neuen Erzählungen von Caritas Führer ab. Obwohl ihr aktuelles Buch „Verirrt im Paradies“ heißt, ist das Paradies, die heile Welt in ihren Erzählungen nicht existent. Traurige Kinderschicksale, jedoch nicht der Fantasie entsprungen, sondern den fast täglichen Meldungen, bilden die Grundlage der unter die Haut gehenden Erzählungen. Verlegerin Manuela Kinzel, die bereits verschiedene erfolgreiche Bücher von Caritas Führer in ihrem gleichnamigen Verlag veröffentlicht hat, war erst gar nicht begeistert, eher geschockt von der Härte gegenüber Kindern. Schriftstellerin Caritas Führer erklärte, dass das leider die Realität ist und es deshalb wichtig ist, den Finger draufzulegen. – Die Verlegerin war überzeugt.

Kommen Sie mit Caritas Führer ins Gespräch, lassen Sie sich auf die Erzählungen ein. Im Rahmen der Leipziger Buchmesse liest Caritas Führer am Donnerstag, 17. März 2016 um 19 Uhr aus ihrem Buch „Verirrt im Paradies“ in der Ev.-luth. Kirche, Bahnhofstr. 10, Leipzig-Wiederitzsch.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/25766/

Kommentar verfassen