«

»

Beitrag drucken

Schönes Stauferland

Seine Heimat, das Stauferland mit seiner Geschichte, seiner Landschaft und den Menschen, ist dem Lyriker Karl Schönweiler aus Ottenbach wichtig. Sie gilt ihm als Orientierung, als Lebensgefühl. Heimatdichter Karl Schönweiler ist dankbar für dieses Geschenk der Heimat. So sieht er es als seine Verpflichtung an zu erinnern, zu bewahren und neu zu beleben. In seinem neuen Bildband „Signatur – Stauferheimat“ bearbeitete der Heimatdichter Fotos vom Stauferland, schrieb ausdrucksstarke Gedichte dazu – und lädt damit zu einem Spaziergang durch die Heimat ein. Auch erzählt er kurze Geschichten unserer Region. Zu seinen Texten in poetischer Sprache und seinen Fotos vom „ungeraden“ Land vor der Alb schrieb Richard Arnold, Oberbürgermeister von Schwäbisch Gmünd, ein treffendes Vorwort. Verlegerin des neuen Buches „Signatur – Stauferheimat“, ISBN 978-3-95544-054-1, ist Manuela Kinzel mit ihrem in Hohenstaufen ansässigen Verlag. Auch sie ist morgens bei ihrer Runde um den Berg ganz verzaubert von den Nebelschwaden, die über die Bergansätze Richtung Osten wabern, der Sonne, die alles in einem

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/33184/

Kommentar verfassen