Meisterkonzert mit junger Star-Cellistin

Datum/Zeit
Date(s) - 20/10/2020
15:30 - 17:00

Veranstaltungsort
Göppingen - Stadthalle

Kategorien


Musikgenuss trotz Pandemie: Mit viel Abstand, Luft und damit Sicherheit für das Publikum startet der Kulturkreis Göppingen in seinen neue Meisterkonzerte-Saison: Vorläufig bis Januar werden alle Konzerte zwei Mal angeboten, nachmittags um 16 Uhr und dann noch einmal zur gewohnten Meisterkonzerte-Zeit um 20 Uhr, jeweils mit lockerer Bestuhlung gemäß der aktuellen Corona-Verordnung. Ganz im Sinne der Corona-Schutzmaßnahmen sind die Konzerte etwas kürzer als gewöhnlich und finden ohne Pause statt.

Das erste Meisterkonzert im Doppelpack gibt es am Dienstag, 20. Oktober. Und vielversprechender könnte die Saison kaum beginnen als mit der jungen, in jeglicher Hinsicht außergewöhnlichen Cellistin Raphaela Gromes. Derzeit macht die Musikerin eine steile internationale Traum-Karriere, flankiert von bedeutenden Preisen wie dem Preis der deutschen Schallplattenkritik und – ganz aktuell – dem OPUS Klassik, der am 18. Oktober in Berlin verliehen wird, also zwei Tage vor ihrem Konzert in der Göppinger Stadthalle. Die Gala wird übrigens live im ZDF übertragen.

Mit ihrer Musik engagiert sich Raphaela Gromes auch sehr für soziale Projekte. Sie ist Botschafterin der SOS-Kinderdörfer und der José Carreras Leukämie Stiftung. Der Carreras-Stiftung spendet sie den kompletten Erlös ihres neuen Richard-Strauss-Albums, aus dem sie beim Göppinger Konzert die bekannte Cellosonate spielt – allerdings in einer unbekannten frühen Fassung, die sie selbst in Archiven gefunden hat, wo sie übrigens immer wieder wunderbare Entdeckungen macht!

Während der Corona-Krise haben Raphaela Gromes und ihr ständiger Klavierpartner Julian Riem eine YouTube-Reihe gestartet. Sie heißt „Behind the Scenes“. Darin spielen und moderieren die beiden Werke, die ihnen besonders am Herzen liegen und beleuchten spannende Aspekte aus den Partituren und dem Leben der Komponisten. Reinschauen lohnt sich, denn u.a. wird dort auch die Cellosonate von Richard Strauss besprochen – natürlich mit Blick auf die Urfassung! Zwei weitere Stücke stehen auf dem Göppinger Programm des gefeierten Duos: Strauss‘ Walzer aus dem „Rosenkavalier“ op. 59 für Violoncello und Klavier und die zweite Cellosonate F-Dur op. 99 von Johannes Brahms.

Vor beiden Konzerten also sowohl um 15:20 Uhr als auch um 19:20 Uhr führt Volker Rendler-Bernhardt vom Kulturkreis in das Programm des Abends ein. Karten gibt es online unter www.kulturkreis-goeppingen.de, beim ipunkt im Rathaus Göppingen, Telefon 07161 650-4444 und an der Abendkasse.

Foto: Sammy Hart

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/events/meisterkonzert-mit-junger-star-cellistin/