Göppinger Ringvorlesung zur Poetik

Datum/Zeit
Date(s) - 19/10/2020
18:30 - 19:30

Veranstaltungsort
Göppingen - Stadtbibliothek am Kornhausplatz

Kategorien


Am Montag, 19. Oktober, um 19:30 Uhr, lädt die Stadtbibliothek am Kornhausplatz zur Ringvorlesung mit Marlies Birkle.

An insgesamt sechs Abenden bieten die Bibliothek und das Kulturreferat der Stadt Göppingen Einblick in das literarische Schaffen von sechs Autorinnen und Autoren aus dem Landkreis. Marlies Birkle, Kai Bleifuß, Gabriele Glang, Thomas Faupel, Gerd Kolter und Tina Stroheker informieren einmal im Monat über ihr persönliches Verhältnis zur Literatur und zum eigenen Schreiben. Idee und Titel für die Reihe („Immer in guter Begleitung“) stammen von Tina Stroheker. Der Untertitel „Göppinger Ringvorlesung zur Poetik“ soll dabei deutlich machen, dass Literatur und Schreiben beides beinhalten: sowohl Handwerk als auch Nachdenken über das eigne Schaffen.

Aus diesem Ansatz heraus sprechen die Schriftstellerinnen und Schriftsteller in der Poetik-Reihe darüber, in welcher Weise und inwiefern Dichtung ihnen gute Begleitung geworden ist. Sie berichten dabei über das eigene Schaffen, über für sie wichtige Texte und deren Bedeutung für sie persönlich. Die Journalistin Andrea Maier moderiert die Veranstaltungen.

Die Reihe startete am 20. Januar mit Gerd Kolter, im Februar sprach Kai Bleifuß über sein literarisches Schaffen. Alle weiteren Termine mussten Corona-bedingt vorläufig abgesagt werden. Im September wurde die Reihe mit Thomas Faupel fortgesetzt. Am Montag, 19. Oktober, gibt nun Marlies Birkle einen Einblick in ihr literarisches Schaffen. Geboren wurde sie 1954 im Allgäu, mittlerweile lebt sie in Bad Boll: Nach ihrem Studium der Germanistik und Politikwissenschaft in Tübingen war sie als Redakteurin tätig. Inzwischen arbeitet sie als Lehrerin und Lerntherapeutin und leitet Literaturkreise. Marlies Birkle wurde mit einem Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg sowie vier Stipendien des Förderkreises deutscher Schriftsteller ausgezeichnet. 2017, 2018 und 2019 war sie Finalistin beim Irseer Pegasus sowie 2014, 2018 und 2019 beim Feldkircher Lyrikpreis. Sie veröffentlichte zahlreiche Lyrik- und Prosa-Arbeiten in Anthologien und Zeitschriften, vor kurzem erschien ihre Anthologie „Ein Schatten wehte herüber“. Sie ist unter anderem Mitglied beim Stuttgarter Autorenstammtisch und bei der GEDOK.

Corona-bedingt ist eine Anmeldung bei der Stadtbibliothek erforderlich unter Telefon 07161 650-9630 oder per E-Mail an Stadtbibliothek@goeppingen.de. Die nächsten Vorlesungen in der Reihe Göppinger Ringvorlesung zur Poetik sind geplant am 16. November mit Tina Stroheker und am 21. Dezember mit Gabriele Glang; Beginn jeweils um 19:30 Uhr.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/events/goeppinger-ringvorlesung-zur-poetik-2/