(Kein Titel)

Datum/Zeit
Date(s) - 26/01/2020
9:45 - 12:00

Veranstaltungsort
Süßen - Zehntscheuer

Kategorien


Das neue Jahr wollen die Süßener Sozialdemokraten wieder mit guten Begegnungen und im Dialog mit Persönlichkeiten beginnen, die mit zukunftsweisenden Ideen und Projekten Stadt und Land voranbringen. Der SPD-Ortsverein lädt herzlich ein zu seinem traditionellen Neujahrsempfang am Sonntag, 26. Januar 2020 um 10.45 Uhr in der Zehntscheuer Süßen. Gast der Veranstaltung ist in diesem Jahr Andreas Hofer, Intendant der Internationalen Bauausstellung IBA 2027 StadtRegion Stuttgart.
Mutig, modellhaft und zukunftsweisend will die IBA 2027 StadtRegion Stuttgart neue Konzepte für Architektur und Stadtentwicklung auf den Weg bringen. Einhundert Jahre nach der Stuttgarter Weißenhofsiedlung soll eine Vielzahl innovativer Projekte zeigen: Auch heute können städtische Räume modern und nachhaltig, lebenswert und identitätsstiftend gestaltet werden. Es geht darum, auf knappen Flächen bezahlbaren Wohnraum in hoher Qualität zu schaffen, natürliche Ressourcen zu schonen und für eine klima- und stadtverträgliche Mobilität zu sorgen. In Süßen stehen das ehemalige TSV-Areal und andere innerörtliche Flächen zur Überplanung an, im Gemeindeverwaltungsverband wird um die Gestaltung zukünftiger Gewerbegebiete gerungen. Worauf kommt es dabei an? Über die neue Qualität der Stadt- und Regionalplanung spricht der SPD-Fraktionsvorsitzende Udo Rössler mit Andreas Hofer beim Neujahrsempfang 2020.
Andreas Hofer hat an der ETH Zürich Architektur studiert und beschäftigt sich seitdem mit der Entwicklung urbaner Räume, der Konversion von Industriearealen und gemeinschaftlichen Wohnmodellen. Der 1962 geborene Schweizer ist seit 1993 Partner im Planungs- und Architekturbüro Archipel und war in der Geschäftsleitung der Baugenossenschaften „Kraftwerk“ und „mehr als wohnen“ maßgeblich an der Renaissance des genossenschaftlichen Wohnungsbaus in Zürich beteiligt. Er publiziert regelmäßig zu Architektur-, Städtebau- und Wohnungsfragen, begleitet Bauprojekte als Jurymitglied in Wettbewerben und engagiert sich als Hochschuldozent. 2018 wurde Andreas Hofer vom Aufsichtsrat der IBA 2027 zum Intendanten gewählt.
1 Anlage, Foto: Andreas Hofer (Bildnachweis: IBA’27/©svenweber)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/events/103845/