«

»

Beitrag drucken

Geislingen – Polizei ermittelt Müllsünder

Weil er die Umwelt schädigte erwartet einen 31-Jährigen nun eine Strafanzeige.

Anfang des Monats rief ein Zeuge bei der Polizei an, weil ein Unbekannter Abfall auf einer Wiese bei der Straße Im Schieber abgeladen hat. Die Polizei kam und hat umfangreich ermittelt. Dabei kamen sie dem Täter auf die Spur: Es handelt sich um einen 31-Jährigen, den seinen Müll dort entsorgt hat. Der Ermittler fanden in dem Abfall auch noch Stoffe, die umweltschädlich sind. Den Mann erwartet deshalb nun einen Strafanzeige. Den Müll hat eine Firma beseitigt.

Hinweis der Polizei: Umweltschutz ist Aufgabe jedes einzelnen und geht auch jeden an. Welche Beiträge man dazu leisten kann, darüber informiert ausführlich das Umweltministerium Baden-Württemberg (https://um.baden-wuerttemberg.de). Die Polizei leistet mit ihren Ermittlungen ihren Beitrag zu einer sauberen Umwelt. Denn wer die Umwelt schädigt und eine Strafe oder ein Bußgeld bezahlen muss wird sich reiflich überlegen, ob er nicht auch den Umweltgedanken hegen sollte.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/79746/

Kommentar verfassen