Ein Mosaikstück vom Glück

Geht das, seinem Glück auf die Sprünge zu helfen? Ja, das geht! In ihrem Buch „Dem Glück ein Stück entgegen gehen * Bindung – das Tor zur Freiheit“ beschreiben Cristina Candel und Jo Frühwirth verschiedene Möglichkeiten, dem Glück ein bisschen nachzuhelfen. Dipl. Sozialpädagogin und Lehrtherapeutin für Bindungshalten Cristina Candel und Jo Frühwirth, langjähriger Fernsehjournalist beim SWR, Festhaltetherapeut, erklären auf über 300 Seiten die wichtigen Hintergründe zu den Themen Halt und Bindung. Viele Krisen der Lebenswirklichkeit der hilfesuchenden Menschen ihrer Praxis geben dem Leser die Möglichkeit, Probleme bei sich selbst zu erkennen. Mit dem der Halte- und Bindungstherapie können alte Beziehungs- und Bindungsmuster aufgebrochen werden. Für alle „verfahrenen“ Situationen werden Wege aufgezeigt, die Lösungen bringen. Beide Therapeuten wissen, wie schwer es ist, sich aufzumachen. Doch es lohnt sich, etwas Neues auszuprobieren und den Schritt zu wagen. Das erfolgreiche, informative Buch „Dem Glück ein Stück entgegen gehen * Bindung – das Tor zur Freiheit“, 318 Seiten, 19,50 €, ISBN 978-3-95544-035-0, erschienen im Manuela Kinzel Verlag, kommt nun der der zweiten Auflage auf den Markt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/31424/

Kommentar verfassen