«

»

Beitrag drucken

Lohengrin in Göppingen

Von einer Kindheit auf dem Dorf berichtet Bianca Schlosser in ihrem biografischen Roman „Warten auf Lohengrin“. Die Kühe müssen gemolken werden, Hühner brauchen ihr Futter, die Arbeit auf dem Feld will auch getan werden. Damals haben auch Kinder schon nach Kräften mitgearbeitet. Musik ist das Schönste, was es für die Hauptperson gibt. Aber auch ein Kummer bedrückt das Mädchen, denn es kann aus gesundheitlichen Gründen den Eltern nicht viel helfen. Durch die russische Besatzung wird der Alltag sehr eingeschränkt; man darf nur selten auf die Straße, muss sich im Haus aufhalten. Das Einkaufen von Lebensmitteln – ALLES nur mit Lebensmittelmarken – verschlimmert die Situation. Eine goldene Armbanduhr wird fast zum Verhängnis…

Lassen Sie sich einladen zu einer Live-Lesung am 12. Juni 2016 um 16 Uhr. Veranstalter ist das radiofips in Göppingen, Eberhardstraße 22. Wegen der Räumlichkeit wird herzlich um Voranmeldung beim Manuela Kinzel Verlag, Tel. 07165 / 929 399, gebeten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/30027/

Kommentar verfassen