«

»

Beitrag drucken

Privatdozent Dr. Martin Kimmel ist neuer Chefarzt der Nephrologie bei den ALB FILS KLINIKEN

Privatdozent Dr. Martin Kimmel ist seit Anfang des Jahres Chefarzt der Klinik für Nephrologie, Hochdruckkrankheiten und Dialyse der ALB FILS KLINIKEN am Standort Göppingen. Damit tritt er die Nachfolge von Dr. Klaus-Dieter Hanel an, der Ende Dezember in den Ruhestand verabschiedet wurde.

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Dr. Kimmel für unser Haus zu gewinnen“, so Dr. Ingo Hüttner, Medizinischer Geschäftsführer der ALB FILS KLINIKEN. „Diese Expertise bedeutet für die Klinik und für die Patienten in der Region einen echten Zugewinn im medizinischen Leistungsspektrum.“ Martin Kimmel ist mit der Wahl seines neuen Arbeitsplatzes sehr zufrieden: „Ich habe hier alles so vorgefunden, wie ich es mir gewünscht habe und das auf sehr hohem Niveau. Jetzt habe ich die große Chance, den gesamten Fachbereich mit meinem Team weiterzuentwickeln und zu gestalten.“

Dr. Kimmel war seit 1999 am Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart tätig, seit 2008 als Leitender Oberarzt. Der 47-Jährige absolvierte sein Studium der Humanmedizin an der Universität Tübingen. Er erhielt 2001 seine Approbation als Arzt und promovierte und habilitierte in Tübingen. Er ist Facharzt für Innere Medizin, besitzt die Schwerpunktbezeichnung Nephrologie und ist ausgewiesener Nieren- und Bluthochdruckspezialist. Durch seine Forschungen auf dem Gebiet des akuten Nierenversagens und als Autor von Lehrbüchern ist er auf zahlreichen nationalen und internationalen Vorträgen ein gefragter Referent. Er ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in Stuttgart.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/62853/

Kommentar verfassen