Internationaler Beratungstag der IHK erstmalig mit Iran-Experten – Richter: „Made in Germany“ hat in Iran ausgezeichneten Ruf

Der Internationale Beratungstag der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart am 17. November 2015 bietet Unternehmen wichtige Informationen für ein erfolgreiches Auslandsgeschäft. Vertreter aus 67 Ländern der deutschen Auslandshandelskammern beraten in Einzelgesprächen und beantworten Fragen zu rechtlichen und steuerlichen Besonderheiten oder helfen bei der Suche nach geeigneten Geschäftspartnern für einen erfolgreichen Markteintritt. Erstmals besteht die Möglichkeit, mit einem Experten aus dem Iran zu sprechen. „Die iranische Industrie hat durch die Sanktionen einen enormen Nachholbedarf in vielen Sektoren. Zudem genießt ‚Made in Germany‘ dort einen ausgezeichneten Ruf“, so Andreas Richter, Hauptgeschäftsführer der IHK Region Stuttgart. 
Baden-Württemberg hat 2014 etwa für 180 Milliarden Euro Waren und Dienstleistungen exportiert. Die Spitzenreiter in der Exportstatistik sind die USA mit etwa 20 Milliarden Euro, China und Frankreich mit je rund 14 Milliarden Euro und die Schweiz mit circa 13 Milliarden Euro. Das Exportvolumen in den Iran betrug im letzten Jahr etwa 222 Millionen Euro. Vor allem Maschinen, chemische Produkte, IT- und Kfz-Produkte wurden dabei ausgeliefert. Der Import lag 2014 bei knapp 8,8 Millionen Euro.

Durch eine Verschärfung der Sanktionen 2012 hat sich das Exportvolumen zwischen Baden-Württemberg und Iran im Vergleich zum Durchschnitt der Vorjahre etwa halbiert. Durch den Wegfall der Sanktionen sei es daher laut Richter durchaus möglich, dass sich das Volumen wieder auf das alte Niveau erhöhe. Welches Potenzial das Land habe, zeigten die Export-Geschäfte Baden-Württembergs mit den Vereinigten Arabischen Emiraten von knapp 1,5 Milliarden Euro oder Saudi-Arabien mit über 2 Milliarden Euro.

Neben den vorab terminierten Beratungsgesprächen runden Fachvorträge über exportrelevante Themen wie Fördermöglichkeiten und Finanzierungsangebote das Programm ab.

Die teilnehmenden Auslandshandelskammern können der angefügten Liste entnommen werden. Aktuelle Informationen rund um den Internationalen Beratungstag finden Sie auf der Homepage der IHK Region Stuttgart unter www.stuttgart.ihk.de, Dok.-Nr. 2705254.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/18928/

Kommentar verfassen