Werbeartikel mit doppelter Funktion finden

Dass Werbeartikel wirken, steht außer Frage. Menschen bekommen nun mal gerne Geschenke. Dankbarkeit ist eine natürliche und oft automatische Empfindung und das machen sich Marketing-Experten seit Jahrzehnten zunutze. Auch in Zeiten des Internetmarketings hat das Werbegeschenk nicht ausgesorgt.

Das heißt auch, dass Werbegeschenke noch immer sehr typisch sind und von vielen Unternehmen genutzt werden. Um besonders viel aus Werbeartikeln herauszuholen, muss clever geplant werden. Besondere Artikel und ausgefallene Designs sind da zum Beispiel interessant. Doch auch bei den Anwendungen kann genauer hingeschaut werden, um Optimierungspotenzial voll auszuschöpfen.

Bedrucktes Klebeband ist ein unterschätzter Werbeartikel

Manchmal sind einfache Lösungen die besten Lösungen: Klebeband bedrucken ist eine extrem effektive Werbemaßnahme. Denn es kann tatsächlich an Kunden und Geschäftspartner verschenkt werden und gleichzeitig für interne Zwecke gebraucht werden.

Attraktive Designs mit coolen Sprüchen oder interessanten Aufdrucken sind als Werbegeschenk ideal. Denn Klebeband benötigt jeder und häufig bleibt es lange in Verwendung. Kunden können beim nächsten Umzug statt brauner Klebebänder einfach die Werbeklebebänder nutzen.

Aber natürlich brauchen die meisten Firmen selbst auch Klebeband. Als Paketband wird das Logo durch mehrere Hände gehen und sagt Kunden sofort, von wem sie Post bekommen. Klebeband eignet sich aber auch für kleinere Reparaturen oder als Absperrband.

Büroartikel braucht man sowieso

Was man so im Büro hat, wird gerne auch als Streuartikel genutzt. Schreibblöcke, Kugelschreiber und Kalender zählen zu den Klassikern. Es bietet sich absolut an, diese auch in den eigenen Büroräumen zu nutzen und an Mitarbeiter auszugeben. Benötigt werden sie ja ohnehin für die tägliche Arbeit.

Ein Ziel von Streuartikeln ist, dass sie möglichst häufig gesehen und genutzt werden. Kugelschreiber sind bekannt dafür, nie lange an einem Ort zu bleiben. Es braucht keine spezifische Veranstaltung zum Ausgeben der Geschenke, wenn Werbeartikel zum täglichen Bedarf dazugehören. Indem sie Mitarbeitern und Kunden in großer Zahl zur Verfügung stehen, werden sie wie von Zauberhand in die Welt getragen.

Mitarbeiterkleidung clever gestalten und doppelt nutzen

Textilien sind ebenfalls beliebte Werbeartikel. Sie sind allerdings etwas teurer in der Anschaffung als Büroartikel. Somit sollten sie auch auf jeden Fall sinnvoll gestaltet sein. Dann können sie zum einen als Bekleidung für Mitarbeiter herhalten – und zum anderen verschenkt werden.

Das Logo beziehungsweise der Firmenname sollte erkennbar sein, ohne das Shirt oder den Pullover zu dominieren. Die meisten Kunden wollen keine laufende Werbetafel sein. Mitarbeiter freuen sich wiederum, wenn sie auf Veranstaltungen oder sogar im Büro ohne Kosten ein passendes Arbeitsshirt erhalten.

Elektronikartikel für langfristige Wirkung entwerfen

Technische Werbegeschenke können oftmals große Dankbarkeit auslösen – es ist nicht selbstverständlich, Lautsprecher, USB-Sticks oder Kopfhörer geschenkt zu bekommen. Der Vorteil ist bei diesen Dingen, dass sie oft lange genutzt werden. Im Büro können diese Produkte somit auch von Mitarbeitern lange genutzt werden.

Im Idealfall werden Elektronikartikel clever über Social Media beworben. Gewinnspiele sind eine Option. Aber auch zum Bewerben von Messen und sonstigen Veranstaltungen eignen sie sich. Ganz besonders mit der Ankündigung, dass eine bestimmte Anzahl an Besuchern die Artikel einfach gratis bekommt.

Möglich ist es auch, langsame Tage mit Geschenken auszugleichen. Gemeint ist damit, dass einige Tage in der Woche oder sogar ganze Monate im Jahr weniger Kunden anlocken als andere. Indem Werbegeschenke nur in einem bestimmten Zeitraum ausgegeben werden, können Kunden zu diesen Zeiten angelockt werden.

Nachhaltige Produkte für das Image verwenden

Wenn es um mehrere Funktionen von Werbegeschenken geht, darf die Unternehmensphilosophie beziehungsweise das Image nicht vergessen werden. Wollen Firmen sich ein nachhaltigeres Image zulegen, sind Werbeartikel dafür ein perfekter Startpunkt.

Denn nachhaltige Werbegeschenke gibt es in allen Formen und Farben – indem das Marketing die Umstellung auf recycelbare oder umweltfreundliche Artikel betont, wird Nachhaltigkeit kommuniziert. Die Artikel sind zwar häufig etwas teurer, doch umweltbewusste Kunden werden das Unternehmen und Nachhaltigkeit eher miteinander verbinden.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/153059/

Kommentar verfassen