Die Vielfalt bleibt gefragt: Der Landespreis für junge Unternehmen 2022 geht in die Verlängerung – Landesregierung und L-Bank suchen Unternehmenspersönlichkeiten – Neuer Mitmachschluss: 7. März 2022 

„Eine wahnsinnige Ehre für uns!“ und „Einfach unglaublich, als unser Name genannt wurde!“ Das waren Sätze des spontanen Jubels der Erstplatzierten des Landespreises für junge Unternehmen 2020. Und auch in diesem Jahr suchen die baden-württembergische Landesregierung und die L-Bank unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann die besten Unternehmenspersönlichkeiten des Landes. Vorbilder, die mit ihren herausragenden wirtschaftlichen, sozialen oder ökologischen Leistungen die Zukunft Baden-Württembergs gestalten. 

Um allen jungen Unternehmen auch in der derzeit herausfordernden Situation eine Chance auf die begehrte Auszeichnung zu geben, hat die L-Bank die Mitmachfrist verlängert: Bewerbungen sind noch bis zum 7. März 2022 mit wenigen Klicks unter landespreis-bewerben.de möglich. 

Neben dem Preisgeld von insgesamt 90.000 Euro wartet ein nachhaltiger Prestigegewinn auf die Erstplatzieren. Dabei ist der Landespreis offen für junge Unternehmen aller Berufe und Branchen. Das zeigt die Vielfalt der Top-Ten-Unternehmen des Jahres 2020: Neben High-Tech- und Industrieunternehmen waren Handwerksbetriebe, eine Arztpraxis, ein Online-Anbieter von Unterrichtsmaterialien und ein landwirtschaftlicher Betrieb unter den besten des Landes. Sie waren groß oder klein, wurden gegründet oder übernommen und wirtschaften in neuen oder alten Berufen.

Was sie eint: Sie alle hatten den Mut, sich selbstständig zu machen und sie alle konnten sich erfolgreich am Markt behaupten. Solche Macherinnen und Macher sucht der diesjährige Landespreis. Teilnehmen können Unternehmen, die nach 2011 gegründet oder übernommen haben, Bilanzzahlen für mindestens drei Jahre vorweisen können und ihren Sitz in Baden-Württemberg haben. Die zehn besten Unternehmen werden am 11. Oktober 2022 durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Edith Weymayr, Vorsitzende des Vorstands der L-Bank, im Neuen Schloss in Stuttgart ausgezeichnet.

Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich online zu bewerben unter www.landespreis-bewerben.de

 

PM L-Bank

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/132182/

Kommentar verfassen