BVMW fühlt Politikern auf den Zahn: Vier digitale Runden mit Spitzenpolitikern vor der Landtagswahl

Mitglieder des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) im Kreis Göppingen haben die Möglichkeit, im Vorfeld der Landtagswahl am 14. März, Spitzenpolitikern auf den Zahn zu fühlen.

Ministerpräsident Kretschmann und die Fraktionsvorsitzenden von CDU, FDP und SPD haben sich bereit erklärt, in Videokonferenzen auf die Fragen der BVMW-Mitglieder zu antworten. In vier einstündigen Elefantenrunden stehen Ministerpräsident Winfried Kretschmann, sowie die Fraktionsvorsitzenden von CDU, SPD und FDP im Landtag den Unternehmern Rede zu Antwort. Fragen der Mitglieder zu den Perspektiven des Mittelstandes sollten laut Lehner bereits im Voraus schriftlich gestellt werden und per Mail an lothar.lehner@bvmw.de geschickt werden.

Den Auftakt macht am 11. Februar Hans-Ulrich Rülke (FDP) von 13 bis 14 Uhr, Winfried Kretschmann (Grüne) am 19. Februar von 13 bis 14 Uhr, Andreas Stoch (SPD) am 23. Februar von 12.45 bis 13.45 Uhr und am 25. Februar Wolfgang Reinhart (CDU) von 13 bis 14 Uhr. Anmeldungen zur Teilnahme an den Politik-Runden nimmt Lothar Lehner unter  lothar.lehner@bvmw.de entgegen. Die Zugangslinks werden jeweils am Tag vor den genannten Terminen verschickt.

PM Lothar Lehner Selbständiger Repräsentant des BVMW e. V. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/117780/

Kommentar verfassen