Neujahrsempfang Forum Frauennetzwerke Region Stuttgart

  1. Neujahrsempfang des Forums Frauennetzwerke Region Stuttgart am 21.1.2021

Di | gi | ta | li | sier | ung, die; Substantiv, feminin – Wie Frauen die Digitalisierung gestalten

Sichtbarer werden, Einfluss nehmen, ein Forum für gemeinsame Themen schaffen und die beteiligten Frauennetzwerke stärken – mit diesem Ziel ist das „Forum Frauennetzwerke Region Stuttgart“ (FFRS) 2019 an den Start gegangen. Inzwischen engagieren sich 13 Frauenverbände – darunter drei firmeninterne Netzwerke – im FFRS, um eine größere Resonanz, Öffentlichkeit und Dynamik für frauenrelevante Themen in der Region zu erreichen (https://forum-frs.de).

Neben dem informellen Austausch der Mitgliedsfrauen organisiert das Forum einmal im Jahr ein Neujahrstreffen für die beteiligten Netzwerke und deren Gäste. Mit dem Neujahrsempfang möchte das FFRS neben interessierten Frauen auch die regionale Wirtschaft, Verbände sowie die Politik ansprechen, über frauen-aktuelle Themen informieren und als „Mitstreiter“ für das Netzwerk gewinnen.

Beim 2. Neujahrsempfang des FFRS, der am 21. Januar 2021 wieder unter der Schirmherrschaft der Stuttgarter Bürgermeisterin für Jugend und Bildung, Isabel Fezer, steht, lautet das Thema ,,Di | gi | ta | li | sier | ung, die; Substantiv, feminin“. Als prominente Rednerinnen konnten die ehemalige Porsche-Digitalchefin Anja Hendel, seit Anfang des Jahres Managing Director der Stuttgarter Digitalagentur diconium, und Fiona Liebehenz, Director International Account e-Commerce bei Bosch Professional Power Tools, gewonnen werden.

Im Mittelpunkt der Diskussion wird die spannende Frage stehen, wie zwei Expertinnen für digitale Transformation die Herausforderungen der Digitalisierung erleben, bzw. welche Gestaltungsmöglichkeiten und Veränderungen sich insbesondere für Frauen – die häufig als „Verliererinnen“ der Digitalisierung gesehen werden ­– im digitalen Zeitalter ergeben: von Alltagssituationen über ein neues Führungsverständnis, Rollenklischees, Innovation und Kreativität bis hin zum Thema Diversität.

Der Neujahrsempfang – 2021 erneut vom Business Professional Women Germany- Club Stuttgart e.V. (BPW) veranstaltet – wird auf Grund der aktuellen Corona-Situation von 19.00 bis 21.00 Uhr als Livestream aus der BW-Bank am Kleinen Schlossplatz übertragen. Das virtuelle Publikum aus den angeschlossenen Netzwerken hat via Chat-Funktion die Möglichkeit, Fragen an die Keynote Speakerinnen zu stellen und sich mit diesen aktiv auszutauschen.

Auch interessierte Nicht-Mitglieder können sich ab 4. Dezember über XING-Events kostenlos zu der Veranstaltung anmelden (https://www.xing-events.com/vi/AVLAVUH).

 

PM BPW Business and Professional Women -Germany, Club Stuttgart e.V.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/115751/

Kommentar verfassen