«

»

Beitrag drucken

FRISCH AUF! empfängt den THW Kiel

FRISCH AUF! Göppingen empfängt am Donnerstag, den 07.02.19 den Meisterschaftsfavoriten THW Kiel zum Bundesliga-Heimspiel in der EWS Arena. Das Spiel wird um 19.00 Uhr angeworfen. FRISCH AUF! hat das Hinspiel in Kiel mit 26:28 nur knapp verloren und möchte nach der WM-Pause versuchen, die Saison mit einer guten Leistung fortzusetzen. Der THW Kiel hat einmal mehr sehr viele Spieler an die bei der Handball-WM teilnehmenden Verbände abgetreten. Mit Niklas und Magnus Landin kommen zwei von ihnen als dänische Weltmeister nach Göppingen. Im deutschen Team standen Hendrik Pekeler, Patrick Wiencek, Steffen Weinhold und Keeper Andreas Wolff. Und besonders kraftraubend war die WM für den kroatischen THW-Spielmacher Domagoj Duvnjak.

Mit einem tollen Endspurt im Dezember 2018 hat das FRISCH AUF!-Team sehr gute Voraussetzungen für die Fortführung der Rückrunde im Jahr 2019 geschaffen. Mit einer Siegesserie und insgesamt 14:2 Liga-Punkten ab Mitte November kletterte FRISCH AUF! in der Tabelle bis auf Platz 7. Nun gilt es, an diese erfolgreiche Saisonphase anzuknüpfen. Und so richtet sich der Blick von FRISCH AUF nach vorne und die Mannschaft möchte gerne den Anschluss an das erste Tabellendrittel wahren. Bevor es aber am 24. Februar zum direkten Duell gegen den Tabellensechsten MT Melsungen kommt, stehen mit dem THW Kiel und mit dem SC DHfK Leipzig zwei Heimaufgaben an. FRISCH AUF! musste zwar nicht so viele Spieler für die WM abstellen wie der THW Kiel, dafür blieb der Spielerkader im Januar aber auch nicht von kleineren Verletzungen und Erkältungen verschont. Bei einzelnen Spielern wird sich die Einsatzfähigkeit erst im Abschlusstraining zeigen. Dafür kann FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer erstmals in einem Pflichtspiel mit dem Einsatz von Rechtsaußen Tim Sörensen rechnen, der die gesamte Januar-Vorbereitung beschwerdefrei trainiert und gespielt hat.

Der THW Kiel hat neben den angesprochenen dänischen und deutschen Nationalspielern noch weitere WM-Teilnehmer gestellt. Harald Reinkind wurde mit Norwegen Vize-Weltmeister und die Schweden Lukas Nilsson und Niklas Edberg erreichten mit Schweden den 5. Platz gegen Duvnjak’s Kroaten. Nach zwei Jahren der Kader-Umstrukturierung hat der THW also wieder eine hochklassig besetzte Mannschaft, die um alle Titel mitspielt. In der Liga hat der THW aber bereits einen Rückstand von vier Punkten auf die bisher verlustpunktfreien Flensburger und darf daher keine (unnötigen) Punktverluste mehr zulassen, wenn es noch etwas werden soll mit dem Deutschen Meistertitel.

FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer: „Nach der Vorbereitung sind jetzt alle froh, dass die Bundesliga wieder beginnt. Mit dem THW Kiel kommt natürlich gleich eine große Herausforderung auf uns zu, denn der THW hat zuletzt 15 Mal in Folge gewonnen. Kiel hatte mit die meisten Abstellungen, aber mit der Pause müssen alle leben. Jetzt gilt es, in den Wettkampfmodus umzustellen. Mit dem publikumswirksamen Rückenwind aus der WM setze ich darauf, dass möglichst viele Fans unsere Mannschaft in der EWS Arena erleben möchten.“

Für das Spiel gegen den THW Kiel sind bisher gut 4800 Karten abgesetzt. Die Sitzplatzkarten sind ausverkauft. Stehplatzkarten sind über den Vorverkauf und auch an der Abendkasse noch verfügbar. FRISCH AUF! rechnet auf dieser Basis mit einer Zuschauerzahl von deutlich über 5000 Zuschauern. Die Tageskasse öffnet um 17.30 Uhr. Die EWS Arena öffnet ihre Pforten ebenfalls um 17.30 Uhr. Der Bus-Shuttle aus der Oede ist aktiviert und beginnt um 17.45 Uhr. Das Parken und die Busabfahrt erfolgen aus dem Parkplatz östlich der Christian-Grüninger-Straße (Höhe Michael-Kirche).

 

FRISCH AUF! – THW Kiel

Donnerstag, 07. Februar 2019, 19.00 Uhr

EWS Arena Göppingen

 

Foto (Joachim Abel): v.l. Linksaußen Marcel Schiller, Trainer Hartmut Mayerhoffer, Sportlicher Leiter Christian Schöne

 

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/85584/

Kommentar verfassen