«

»

Beitrag drucken

SSV Ulm 1846 gewinnt Wasserball-Neujahrsturnier Eigene Nachwuchswasserballer erfolgreiche EVF-Cup-Sieger

Nach drei Vorrundensiegen gewannen die Oberligawasserballer des SSV Ulm 1846 auch das Finale des 23. Göppinger Neujahrsturniers gegen den 1. USC Raiffeisen Klosterneuburg mit 10:5 und holten verdient den Manfred-Deibele-Gedächtnispokal an die Donau.

Die erste Mannschaft des SV04 startete überraschend stark mit einem 4:4 gegen das Team aus der österreichischen Partnerstadt in die Vorrunde. Gegen den TV Darmsheim folgte ein Sieg (5:4), die Niederlage (2:10) gegen Vorjahressieger PSV Stuttgart reichte am Ende jedoch lediglich für den dritten Vorrundenplatz. Im Spiel um Platz 5 gegen Oberligist SSV Zuffenhausen mussten sich die Gastgeber nach einer weiteren Niederlage (2:7) mit Platz 6 zufrieden geben. Göppingens zweite Mannschaft zeigte sich als Gastgeber großzügig und belegte nach drei Niederlagen in der Vorrunde den vierten und letzten Platz. Im Spiel um Platz 7 boten sie für die zahlreichen Zuschauer im HoGy-Bad nach einem Unentschieden ein spannendes 5m-Schießen, was leider zu Gunsten des TV Darmsheim ausging (7:8 nach 5m).

Am zweiten Turniertag trat der eigene Nachwuchs in Kooperation mit dem VfL Kirchheim mit einer U16- und einer U14-Mannschaft an. Im Kampf um den EVF-Cup waren außerdem Mannschaften aus Stuttgart, Backnang und Heidenheim angereist. Alle fünf Teams spielten gegeneinander. Das Juniorteam der Auswahl Kirchheim/Göppingen bot trotz vier Niederlagen unter den Augen des leitenden Landestrainers der Jugend Patrick Weissinger eine tolle kämpferische Leistung gegen die meist älteren Spieler und Spielerinnen. Die Auswahl Kirchheim/Göppingen I konnte sich hingegen in allen Begegnungen souverän durchsetzen und gewann überzeugend den EVF-Cup. Der Göppinger Aurel von Campenhausen, der beim ehemaligen Nationalspieler und Bundestrainer Weissinger derzeit in der baden-württembergischen Jahrgangsauswahl spielt, gewann mit 10 Treffern im Turnierverlauf die Trophäe des Torschützenkönigs.

PM (Oliver Eckert): Abgebildet sind die beiden Göppinger Boldiszar Szalai (Tor) und Leon Braun (Torwurf) im Spiel der beiden Auswahlmannschaften Kirchhheim/Göppingen gegeneinander

 

PM Henry Klügel

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/84514/

Kommentar verfassen