«

»

Beitrag drucken

WM-Verlauf: FRISCH AUF! mit einem Blick auf seine Spieler

Zwei Spieler von FRISCH AUF! sind in diesem Jahr bisher zu Einsätzen bei der Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland gekommen. Leider konnte FRISCH AUF!-Linkshänder Nemanja Zelenovic nur beim ersten Gruppenspiel der Serbischen Nationalmannschaft seinen Beitrag leisten. Serbien spielte dabei in Berlin 30:30 Unentschieden gegen Russland und kurz vor Spielende verletzte sich Nemanja Zelenovic am rechten Knie. Die Verletzung am Außenband macht einen weiteren Einsatz beim WM-Turnier unmöglich und folglich hat der serbische Nationaltrainer eine Nachnominierung vorgenommen sowie Nemanja Zelenovic aus seinem Kader gestrichen. FRISCH AUF!-Mannschaftsarzt Dr. Andy Bickelhaupt hat bereits Einblick in die Aufnahmen der Verletzung nehmen können und aktuell geht man bei FRISCH AUF! von einer zwei- bis dreiwöchigen Pause des Rückraumspielers aus. Nemanja Zelenovic wird den ersten Teil der Behandlungen nach den Absprachen von FRISCH AUF!, dem Spieler und dem serbischen Verband in seiner serbischen Heimat abwickeln.

FRISCH AUF!-Kreisläufer Kresimir Kozina vermeldet bisher einen erfolgreichen Verlauf der WM aus dem Vorrundenspielort München. In den drei Vorrundenspielen gegen Island, Japan und Mazedonien gab es drei Siege, zu denen der wuchtige Kreisläufer seine Beiträge beisteuern konnte. Vor allem im Angriff kommt er nennenswert zum Einsatz und erarbeitet seinen Rückraumspielern gute Wurfpositionen. Kreisanspiele auf ihn haben bisher mehrheitlich zu Siebenmetern geführt, seinen ersten WM-Treffer erzielte er gegen Mazedonien. FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer war am Sonntag beim Spiel gegen Japan vor Ort in der Olympiahalle und hatte dabei auch Kontakt zum zweiten kroatischen Nationalspieler in Diensten von FRISCH AUF!. Ivan Sliskovic wurde bisher nicht in den 16er-Kader der Kroaten nominiert, bleibt vorerst aber bei seiner Nationalmannschaft, weil eine Nachnominierung jederzeit geschehen kann.

Josip Peric war bis zum vergangenen Wochenende bei der bosnischen Nationalmannschaft im Einsatz, allerdings nicht bei der WM, sondern bei Test-Länderspielen in Katar. FRISCH AUF! hat ihm im Anschluss an diese Nationalmannschaftsmaßnahme noch ein paar freie Tage verordnet. Der FRISCH AUF!-Spielmacher steigt am Montag, den 21.01.19 wieder in das Training ein, mit dem Trainer Hartmut Mayerhoffer seine Mannschaft auf die wichtigen Rückrunden-Heimspiele gegen Kiel, Leipzig und Melsungen im Februar vorbereitet.

 

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/84419/

Kommentar verfassen