«

»

Beitrag drucken

FRISCH AUF! mit zwei interessanten Vorbereitungsspielen

Die FRISCH AUF!-Mannschaft geht jetzt bereits in die zweite Vorbereitungswoche im Hinblick auf die Fortsetzung der Bundesliga-Saison im Februar. Bekanntermaßen stehen dann am 7., 14. und 24. Februar sofort drei interessante Heimspiele gegen den THW Kiel, den SC DHfK Leipzig und MT Melsungen auf dem Programm, von deren Ausgang der weitere Verlauf der Saison für FRISCH AUF! entscheidend abhängt. Um seine Mannschaft möglichst optimal auf diese Pflichtspiele vorzubereiten, hat FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer zwei aussagekräftige Vorbereitungsspiele angesetzt.

Am Samstag, den 26. Januar 2019 trifft FRISCH AUF! im ersten der beiden Spiele auf den schweizerischen Vizemeister und aktuellen Pokalsieger Pfadi Winterthur. Das Spiel wird in Kooperation mit der SG Schorndorf in der Sporthalle Grauhalde in Schorndorf ausgetragen. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr. Pfadi Winterthur spielt auch in dieser Saison eine gute Runde in der Swiss Handball League und steht aktuell mit nur einem Punkt Rückstand auf die Kadetten Schaffhausen auf Platz 2 der Tabelle. Im diesjährigen EHF Cup war allerdings in Runde zwei bereits Schluss, als man gegen die starken Dänen aus Aalborg den Kürzeren zog. In der Saison 16/17 kreuzten sich übrigens die Wege von FRISCH AUF! und Pfadi in eben jenem internationalen Wettbewerb. Pfadi hat etliche Nationalspieler in seinen Reihen und wird im Rahmen seiner eigenen laufenden Vorbereitung in weitgehend kompletter Formation antreten, weil die Schweiz ja nicht bei der Handball-WM dabei ist.

Zu einem ebenfalls interessanten zweiten Vergleich kommt es dann am Donnerstag, den 31. Januar 2019 in Wernau. FRISCH AUF! und der Kooperationspartner dieses Vorbereitungsspiel, der HC Wernau, haben dann den HSC 2000 Coburg zu Gast. Der aktuelle Tabellenzweite der 2. Liga schielt mit mehr als einem Auge in die erste Liga, denn Platz 2 zur Saisonhalbzeit und ein kleines Punktepolster lassen die Aufstiegshoffnungen doch als berechtigt erscheinen. Trainer Jan Gorr hat noch einige Spieler an Bord, die in der Saison 2016/17 erstmals Bundesligaluft geschnuppert haben. Zudem wurden in der Zwischenzeit einige namhafte Verstärkungen an Land gezogen, so dass es auch für die Handball-Fachleute keine Überraschung ist, dass sich Coburg ehrgeizig um den Wiederaufstieg bemüht. Das Vorbereitungsspiel wird in der Neckartal-Sporthalle in Wernau ausgetragen und beginnt um 19.30 Uhr.

Eintrittskarten für beide Vorbereitungsspiele gibt es an der Abendkasse, die jeweils eine Stunde vor Spielbeginn öffnen wird.

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/84407/

Kommentar verfassen