«

»

Beitrag drucken

FRISCH AUF! spielt letztes Vorbereitungsspiel

Die Vorbereitung der FRISCH AUF!-Mannschaft auf die Rückrunde geht ihrem Ende entgegen. Noch ein letztes Testspiel steht auf dem Programm von Trainer Rolf Brack und seiner Mannschaft, bevor am kommenden Donnerstag beim ersten Pflichtspiel des Kalenderjahres 2018 in Wetzlar der Ernst des Lebens wieder beginnt.

Dieses letzte und damit zugleich wichtigste Vorbereitungsspiel wird in Öhringen (Hohenlohe) ausgetragen und der Gegner ist Zweitligist SG BBM Bietigheim. Anwurf in der Hohenlohehalle in Öhringen ist um 20.00 Uhr. FRISCH AUF! tritt dann natürlich komplett an, zumindest soweit es die Verletzungssituation erlaubt. Ins Mannschaftstraining zurückgekehrt ist Kapitän Zarko Sesum, der die grün-weißen Farben bei der Handball-EM in Kroatien vertreten hat. Und auch Kreisläufer Kresimir Kozina wird von seinem Einsatz im Allstar-Team der DKB Handball-Bundesliga (siehe Meldung im Anschluss) wieder rechtzeitig zurückgekehrt sein. Zu früh kommt das Spiel aber für Jens Schöngarth und Adrian Pfahl, zudem natürlich auch für die Langzeitausfälle Tomas Urban und Anton Halen. Weiter zu integrieren gilt es Neuzugang Jochen Nägele auf Rechtsaußen.

Die SG BBM Bietigheim spielt einmal mehr eine tolle Zweitligasaison. Zur Überraschung aller steht Bietigheim derzeit mit 31:9 Punkten auf Platz 2 der Tabelle, die erwartungsgemäß vom Bergischen HC souverän angeführt wird. Mit Bietigheim konkurrieren aber etliche weitere Vereine um den zweiten aufstiegsberechtigten Platz. Wie eng das Feld der guten Zweitligisten tatsächlich ist, zeigt der aktuelle Punktestand von Absteiger HBW Balingen/W. mit derzeit 23:17 Punkten. Bei Bietigheim besonders zu berücksichtigen sind im Rückraum Robin Haller und der Litauer Gerdas Barbaskas, auf Außen Christian Schäfer und der Kroate Martin Marcec sowie am Kreis Patrick Rentschler, der Bruder von FRISCH AUF!-Rechtsaußen Marco Rentschler. Ausrichter des Spiels ist die HSG Hohenlohe.

 

Informationen zu bevorstehenden Spielerwechseln

Zwei aktuelle und zugleich verdiente Spieler haben sich bereits jetzt dazu entschieden, nach Abschluss der Saison neue Betätigungsfelder aufzusuchen. FRISCH AUF!-Rechtsaußen Anton Halen wird sich ab der kommenden Saison dem schwedischen Meister IFK Kristianstad anschließen und wechselt damit in sein Heimatland zurück. Daniel Fontaine hat dem aktuellen Zweitligist Bergischer HC, der aber souverän dem sofortigen Wiederaufstieg entgegen strebt, zugesagt.

Beide Spieler haben in den vergangenen Jahren sehr wichtige Beiträge zu den Erfolgen der FRISCH AUF!-Mannschaft beigesteuert. Beide waren dabei auch mit ihren guten Leistungen an den guten Bundesliga-Saisonabschlüssen der Spielzeiten 2014/15 und 15/16 sowie den beiden EHF Cup-Gewinnen 2016 und 2017 beteiligt. Anton Halen spielt seit 2014 im grün-weißen Dress und hatte zuletzt großes Verletzungspech, so dass er seine Leistungsfähigkeit in dieser Saison nicht unter Beweis stellen konnte. Nach erfolgter Operation ist er aber auf einem guten Weg zur Rückkehr auf das Spielfeld. Nach vier Jahren in der Handball-Bundesliga zieht es ihn zurück nach Schweden und der aktuelle Champions League-Teilnehmer ist dabei wohl die beste denkbare Zieladresse.

Daniel Fontaine spielt bereits seit 2012 unter dem Hohenstaufen. Er hatte sich sehr gut etabliert in Göppingen und vor allem seine grandiosen Leistungen in den EHF Cup Final Four-Spiele in Nantes und Göppingen werden den FRISCH AUF!-Fans ewig in Erinnerung bleiben. Außergewöhnlich und förderlich war zudem, dass Daniel Fontaine in der Bereitschaftspolizei seinen eigentlich erlernten Beruf in Teilzeit fortführen konnte. Vor dem Hintergrund der aktuellen Saison entschied sich Daniel Fontaine jetzt dazu, einen Vereinswechsel anzustreben. Christian Schöne (Sportlicher Leiter): „Ich habe Daniel und Anton als tolle Menschen und sehr professionelle Handballer kennengelernt. Beiden Spielern wünsche ich natürlich alles Gute bei ihren neuen Herausforderungen und bin mir sicher, dass sie bis zum Saisonende alles für FRISCH AUF! geben werden.“

Kresimir Kozina beim Allstar Game in Leipzig

FRISCH AUF!-Kreisläufer Kresimir Kozina hat eine sehr gute erste Halbserie im grün-weißen Dress gespielt und sich damit seine Nominierung für das Allsta-Game der DKB Handball-Bundesliga mehr als verdient. Er hat die Aufnahme in die Bundesligaauswahl dem Votum der Trainer der Bundesligisten zu verdanken

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/64505/

Kommentar verfassen