«

»

Beitrag drucken

Ben Halloran verlässt den FCH und wechselt in die japanische J1-League

Transfer abgeschlossen: Der australische Mittelfeldspieler, der seit dem Sommer 2015 das Trikot des 1. FC Heidenheim 1846 trug, wird ab sofort für den japanischen Erstligisten V-Varen Nagasaki auflaufen. Ben Halloran unterschrieb nach dem bestandenen Medizincheck am heutigen Dienstag, 9. Januar 2018, einen Vertrag beim Club aus der 400.000 Einwohner-Stadt im Südwesten Japans.

Für den 25-Jährigen war der FCH in den vergangenen zweieinhalb Jahren die zweite Karrierestation in Deutschland gewesen. Zuvor war er in der 2. Bundesliga bereits für Fortuna Düsseldorf aufgelaufen. Seine Karriere begann der sechsmalige Nationalspieler in seinem Heimatland Australien bei Gold Coast United, bevor er zu Brisbane Roar wechselte. Während seiner Zeit in Heidenheim absolvierte Halloran insgesamt 56 Pflichtspieleinsätze in der 2. Bundesliga sowie im DFB-Pokal und erzielte dabei 6 Treffer.

„Ben kam nach dem Angebot aus Japan mit dem Wunsch auf uns zu, den FCH zu verlassen. Diesem Wunsch haben wir entsprochen und ihm daher, trotz seines noch bis zum Sommer laufenden Vertrags, die Freigabe für diesen Wechsel erteilt. Wir danken Ben für seine Leistungen in den vergangenen zweieinhalb Jahren und wünschen ihm für seine persönliche sowie sportliche Zukunft alles Gute“, erklärte Holger Sanwald, FCH Vorstandsvorsitzender.

Über die Ablösemodalitäten des Wechsels vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/62856/

Kommentar verfassen