Handball | Esslinger Marktplatz wird erneut zur Handballarena

Einmal im Jahr verwandelt sich der Marktplatz von Esslingen in eine Handballarena – und das hat schon seit
Jahrzehnten Tradition. Die Veranstalter bitten von Freitag (21. Juli) bis Sonntag (23. Juli) zur 52. Auflage des
Esslinger Marktplatzturniers und erneut haben hochkarätige Teams ihre Turnierteilnahme zugesagt:

So spielen beim Kampf um den Reichsstadt-Pokal gleich vier Bundesligisten mit (Füchse Berlin, TVB 1898 Stuttgart, TBV Lemgo, FRISCH AUF! Göppingen), hinzu kommen Zweitliga-Spitzenteam SG BBM Bietigheim und der
österreichische Vizemeister HC Fivers Margareten aus Wien. Start dieses Elite-Turniers ist am Freitag jedoch noch
nicht auf dem namensgebenden Marktplatz, sondern in drei Hallen in der Region Stuttgart: Die SG BBM
Bietigheim und die Fivers aus Wien stehen sich ab 20 Uhr in der Sporthalle Korntal gegenüber, ebenfalls ab 20 Uhr
spielen in der Weilheimer Lindachsporthalle der TBV Lemgo und FRISCH AUF! Göppingen gegeneinander. Um
20.15 Uhr treffen die Füchse Berlin und der TVB 1898 in der Sporthalle Goldäcker in Leinfelden-Echterdingen
aufeinander. Am Samstag wird das Turnier um den Reichsstadt-Pokal dann ab 12.15 Uhr auf dem Esslinger
Marktplatz fortgesetzt, dort gibt es ab 18.30 Uhr auch noch ein Frauen-Blitzturnier mit dem Deutschen Meister SG
BBM Bietigheim und den Spitzenteams Schwaben Hornets Ostfildern und TG Nürtingen. Am Sonntag spielen zum
Abschluss des Marktplatzturniers acht Teams aus dem Landkreis Esslingen ab 11 Uhr um den Hans-Metz-Pokal.
Mehr Infos: www.marktplatzturnier.de

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/52472/

Kommentar verfassen