«

»

Beitrag drucken

SV04-Wasserballer bleiben nach Sieg in Reutlingen oben dran – Zweite Mannschaft mit Sieg und Niederlagen in der Aufstiegsrunde

Durch den Auswärtssieg im ersten Freibadspiel gegen die SSG Reutlingen/Tübingen III bleiben die Bezirksligawasserballer des SV04 in der Tabelle oben dran und rangieren momentan auf dem zweiten Tabellenplatz hinter Heidenheim. Durch eine überzeugende kämpferische Mannschaftsleistung siegte das Team von Karla Vega im Flutlicht mit 16:14 und hat somit die Chance in den verbleibenden drei Spielen um die Meisterschaft im Bezirk Süd-/Ostwürttemberg und den Verbandsligaaufstieg mitzumischen.

SSG RT/TÜ III – SV04 Göppingen 14:16 (2:1/1:4/5:5/6:6) am 10.05.17 in Reutlingen

SV04: Pribil (TW), Baumann (1 Tor), T. Jäkle (1), Klingler (1), Böhringer, Klügel (1), Zeltenhammer, Steffel (4),  P. Jäkle (5), Magarelli (1), Köhler, Widmann (2), Vega (Trainerin)

Auch die „Zweite“ von Göppingen, eine Mischung aus Reserve-, Nachwuchs- und Stammspielern, spielt in der Aufstiegsrunde der A-Klasse im Bezirk Mittlerer Neckar weiter munter mit. Gegen den TV Bietigheim III konnte zuletzt ein Sieg (11:8) eingefahren werden und trotz der Niederlagen gegen den MTV Stuttgart (7:6) und SGW SC Möhrigen/VfvS Stuttgart (15:9) rangiert man mit 5:5 Punkten ebenfalls auf den zweiten Tabellenplatz.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/48423/

Kommentar verfassen