«

»

Beitrag drucken

Zweite Runde der Baden-Württemberg Triathlon Liga am Sonntag in Neckarsulm // Nachwuchsup wird parallel ausgetragen

Erstmalig geht es am Sonntag für die Triathleten aus Baden-Württemberg zum Rennen der Baden-Württemberg Liga nach Neckarsulm in der Nähe von Heilbronn. Bei der zweiten von fünf Stationen der Kurzdistanz-Rennserie wollen die fünf Teams aus dem Landkreis Göppingen nach dem erfolgreichen Auftakt in Backnang nun an die Platzierungen anknüpfen.

Nach dem Sonderformat zum Auftakt, mit Swim & Run und einem Duathlon-Verfolgungsstart wartet auf die Athleten dieses Mal der Modus eines Einzel-Jagdstarts mit Windschattenverbot. Ausgetragen wird das Rennen über 750 Meter Schwimmen im Neckarsulmer Aquatoll-Hallenbad, 20 Kilometer Radfahren durch die Weinberge und einem anschließenden welligen fünf Kilometer Lauf.

Die Frauenmannschaft des WMF BKK-Team AST Süßen war mit Platz 2 in Backnang in die Saison gestartet. In Neckarsulm werden neben Lea Keim und Laura Müller die Liga-Neulinge Kerstin Bannwolf und Frauke Pobric erstmalig in dieser Saison für die Schwarz-Gelben antreten.

In der höchsten Männerliga Baden-Württembergs sind die Süßener Triathlon-Männer mit Platz 3 in die neue Runde gestartet. Der Vizemeister des Vorjahres tritt dieses Mal mit Philipp Bahlke, Marcus Büchler, Michael Haas, Hannes Müller und Daniel Schöttle an und möchte wieder auf das Podest.

Das spannende lokale Duell zwischen dem Triathlon Team Göppingen und der zweiten Mannschaft der Süßener WMF BKK-Triathleten findet in Neckarsulm seine Fortsetzung. Die Göppinger, welcher zum Auftakt das Rennen der dritten Männerliga gewonnen hatten, setzen dieses Mal auf die Routiniersr Matthias Braun und Marko Glassner sowie auf Felix Gabriel und den Neuling Patrick Sijan.

Auch die gemeinsame Seniorenmannschaft vom Sparda-Team Rechberghausen und AST Süßen fährt optimistisch nach Neckarsulm. Neben Dietmar Abele und Paul Schaaf starten erstmals in dieser Saison Alexander Kaiser und Robert Pobric für die Senioren-Mehrkämpfer.

Zeitgleich zum Rennen der Erwachsenen in Neckarsulm wird am Morgen auch die nächste Station der LBS-Nachwuchsserie im Triathlon ausgetragen. Josephine Seerig vom AST Süßen möchte nach zwei zweiten Plätzen in Mengen und Buchen auf dem schweren Kurs an ihre erfolgreichen Resultate anknüpfen.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/48370/

Kommentar verfassen