MRS GT Racing feiert 150. Porsche Carrera-Cup Rennen im Rahmen der DTM

Nach einer sehr kurzen „Sommerpause“ steht für das MRS Team am kommenden Wochenende eine ganz spezielle DTM Veranstaltung an. Nicht nur, weil die Läufe 9 und 10 zum Deutschen Porsche Carrera-Cup auf dem beliebten Stadtkurs in Nürnberg ausgetragen werden, sondern vielmehr auch weil das Team aus Lonsee mit einem ganz besonderen Jubiläum aufwarten kann.

150 Rennen Porsche CupDas Rennen am Sonntag ist für die Truppe rund um Iris Dorr und Karsten Molitor das 150. Rennen zum Porsche Carrera-Cup. Ganze 14 Jahre ist das MRS Team nun ein fester Bestandteil der Porsche Markenpokale, das Unternehmen selbst besteht seit nunmehr 24 Jahren.

Anlässlich dieses Ereignisses, werden die MRS Porsche an diesem Wochenende mit einem besonderen Türschmuck an den Start gehen. Der Jubiläums-Sticker wird an den Autos von Christian Engelhart und Ricardo Flores zu sehen sein.

MRS wird an diesem sehr speziellen Wochenende auch wieder sehr viele Gäste und Freunde zu Besuch haben um diesen Anlass gebührend zu begehen.

Es geht aber auch noch um etwas mehr auf dem spektakulären Norisring. Christian Engelhart kämpft um die Meisterschaft im Porsche Carrera-Cup und möchte hier in Nürnberg seinem härtesten Rivalen, dem Porsche Junior Sven Müller, entscheidende Punkte abnehmen. Der Peruaner Ricardo Flores, der in den letzten Rennen nun immer weiter zur Spitze aufschließen konnte, möchte am liebsten beide Läufe mit einem Sieg in der B-Wertung beenden. Ein Wochenende welches also auch aus sportlicher Sicht einiges zu bieten hat!

Racecam überträgt die Sessions per Live-Timing. In einem Live Stream auf Sport1 und der Porsche-Homepage werden die Rennen zu sehen sein.

Karsten Molitor: „Wir freuen uns riesig auf das kommende Rennwochenende und sind sehr stolz darauf, dass wir es auf diese stattliche Anzahl von Rennen gebracht haben. Erstaunlich wie die Zeit vergeht, seit 14 Jahren sind Iris und ich bereits mit Porsche liiert. Damit ist aber nicht Schluss. Im Gegenteil. Wir wollen den Titel in diesem Jahr und werden alles dafür tun. Das soll unsere Grundlage für die nächsten 150 Rennen mit Porsche sein. Unser Dank geht an Alle, die in all diesen Jahren für uns und mit uns an den Erfolgen gearbeitet haben sowie an all die „Daumendrücker“, Partner und guten Freunde des Teams.“

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/31198/

Kommentar verfassen