FRISCH AUF! blickt Richtung EHF-Cup Viertelfinale

FRISCH AUF! fiebert der Wiederaufnahme des Pflichtspielbetriebs entgegen. Zunächst stehen mit den Spielen in Kiel und gegen Melsungen zwei schwierige und wichtige Ligaaufgaben bevor, aber dann kommt direkt im Anschluss das Viertelfinale im EHF-Cup auf die Mannschaft um Kapitän Manuel Späth zu. Als dienstältester FRISCH AUF!-Profi der aktuellen Mannschaft blickt der Kreisläufer bereits auf die Viertelfinals gegen Schaffhausen 2010, gegen Velenje 2011, gegen Minsk 2012 und gegen Maribor 2013 zurück. Daher ist er der ideale Gesprächspartner für einen Ausblick auf die beiden Magdeburg-Spiele.

 

Manuel SpaethFrage: Mit dem SC Magdeburg hat FRISCH AUF! ein deutsches Los erhalten. Was meinst Du dazu?

Manuel Späth: Im Europapokal spielt man grundsätzlich lieber gegen Mannschaft aus anderen Ländern. Aber so war die Auslosung und wir nehmen das, wie es kommt. Mit Magdeburg haben wir immerhin noch zwei Rechnungen offen aus den beiden DHB-Pokal-Viertelfinals der beiden letzten Jahre. Das möchten wir gerne dieses Mal zu unseren Gunsten drehen.

 

Frage: Anders wie in der Gruppenphase geht es jetzt wieder im K.O.-Modus. Vorteil oder Nachteil?

Manuel Späth: Durch unsere schwere Gruppe war es für uns diese Saison auch schon in der Gruppe so, dass jedes Spiel entscheidenden Charakter hatte. K.O-Spiele sind aber natürlich immer was Besonderes. Der SCM und wir spielen auf gleichem Niveau. Daher werden beide Spiele sicherlich eng und spannend. Wir wollen gerne den letzten Schritt machen und in dieser Saison zum zweiten Mal nach Nantes reisen, dann zum Final Four.

 

Frage: Zuerst zu Hause, dann auswärts. Ist das ein großer Nachteil?

Manuel Späth: Das muss nicht sein. Beide Mannschaften kennen sich gut, daher ist das nicht so bedeutend. Wir möchten uns im Hinspiel einen Vorteil erarbeiten und mit einem Sieg vorlegen.

 

Frage: Wie wichtig ist dabei die Unterstützung der Fans am 23.04.?

Manuel Späth: Unser Heimspiel ist für uns selbst zunächst einmal besonders wichtig. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, brauchen wir unsere Fans im Rücken. Daher hoffe ich, dass die EWS Arena richtig voll wird und uns entsprechend nach vorne treibt.

 

 

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/27683/

Kommentar verfassen