Tim Kneule weitere 2 Jahre bei FRISCH AUF!

Schon seit 2006 trägt Spielmacher Tim Kneule das Trikot von FRISCH AUF!. Jetzt haben der Nationalspieler und FRISCH AUF! ihre Unterschriften unter einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag gesetzt und gehen damit in die gemeinsamen Spielzeiten elf und zwölf. Wie zuletzt auch Manuel Späth hält damit ein weiterer Nationalspieler dem Verein außergewöhnlich lang die Treue, signalisiert damit, wie wohl er sich bei FRISCH AUF! fühlt und demonstriert damit auch sein Vertrauen in die weitere Entwicklung von Mannschaft und Verein.

Tim KneuleTim Kneule spielt bei FRISCH AUF! vor allem auf Rückraum Mitte und besticht dort durch seine Dynamik und seinen Zug zum Tor. Bei Bedarf kann er auch auf beiden Halbpositionen agieren. In der Defensive ist der 1,90 m große Rechtshänder ebenso wertvoll. Dort bekleidet er im FRISCH AUF!-Defensivverbund in der Regel eine der beiden Halbpositionen, die er aufgrund seiner Athletik und Schnelligkeit „dicht machen“ kann. Beim FRISCH AUF!-Publikum ist Tim Kneule nicht nur wegen seiner stets guten Leistungen sehr beliebt, sondern auch wegen der Kombination aus stets freundlicher Zurückhaltung und kampfkräftiger Entschlossenheit.

Tim Kneule kam 2006 zu FRISCH AUF!. In der ersten Zeit spielte er mit einem Zweifachspielrecht vor allem bei seinem Heimatverein TV Neuhausen/Erms. Schnell aber setzte er sich in Göppingen durch und war bald nicht mehr aus der Mannschaft wegzudenken. Zwei Europapokalsiege mit den Grün-Weißen stehen ebenso in seiner Vita wie bisher 22 Länderspiele im Trikot der Deutschen Handball-Nationalmannschaft. Im Frühjahr 2012 gab er dort sein Debüt. Zuletzt galt er dort als Stammspieler, verpasste aber die WM 2015 aufgrund einer kurzfristigen Verletzung.

Der Sportliche Leiter Aleksandar Knezevic fasst die wichtigsten Argumente von Vereinsseite wie folgt zusammen: „Wir sind froh, dass diese Vertragsverlängerung geklappt hat. Tim ist in der Abwehr und im Angriff variabel einsetzbar und hilft der Mannschaft so in jeder Situation. Unser Trainer Magnus Anderson war von Anfang an dafür, dass Tim Kneule bei FRISCH AUF! und in seiner Mannschaft bleibt.“ Trainer Magnus Andersson ergänzt: „Mir war die weitere Zusammenarbeit mit Tim Kneule nicht nur wegen der stets guten Leistungen wichtig, sondern ich sehe in Tim auch einen wichtigen Bestandteil der Mannschaft und der Marke FRISCH AUF!“.

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/16809/

Kommentar verfassen