Kreisläufer Niclas Barud freut sich auf seine HBL-Debüt

Der neue Kreisläufer von FRISCH AUF! Niclas Barud hatte bisher großes Pech, denn er zog sich zum Ende der Vorbereitungszeit und damit kurz vor Rundenbeginn einen Innenbandriss im Knie zu. Nach sechswöchiger Reha und intensivem Aufbautraining steht der 27-Jährige, der aus Aaalborg nach Göppingen kam, jetzt kurz vor seinem ersten Pflichtspieleinsatz für die Grün-Weißen. Genau der richtige Zeitpunkt, ihn den Handballfans mit einem kleinen Interview etwas genauer vorzustellen.

Niclas BarudFrage: Hallo Niclas! Du lebst jetzt etwa zweieinhalb Monate in Göppingen. Wie fühlst Du Dich?

Niclas Barud: Von Anfang an haben wir uns wohl gefühlt. Wir hatten zwar einige organisatorischen Probleme, bis zum Beispiel mit dem Auto, dem Telefon- und Internetanschluss sowie anderen bürokratischen Dingen alles geklärt war, aber inzwischen ist alles erledigt.

Frage: Du hast die ganze Vorbereitung mitgemacht und dann kam Deine Verletzung. Wie siehst Du Deine sportliche Integration ins Team derzeit?

Barud: Mit Ausnahme der Verletzung lief und läuft es für mich im Team sehr gut. Alle sind sehr offen zu mir und bieten mir Hilfe an, wenn es notwendig ist. Daher fühle ich mich wohl in der Mannschaft.

Frage: Wie hat Dein Programm in der Reha ausgesehen?

Barud: Im Vordergrund standen Übungen zur Stabilisation und zum Kraftaufbau des Beins. Inzwischen bin ich aber auch schon wieder „am Ball tätig“.

Frage: Was meinst Du, wann wird Dein erstes Pflichtspiel im FRISCH AUF!-Trikot anstehen?

Barud: Ich hoffe so schnell wie möglich. Ich bin jetzt in das Training mit der Mannschaft eingestiegen und bis jetzt fühlt sich das Knie gut an.

Frage: Was sind Deine eigenen Erwartungen für die Saison und aus Sicht der Mannschaft? Wie wird es gegen Kiel laufen?

Barud: Ich sehe die Bundesliga als sehr harte und sehr starke Liga mit vielen guten Mannschaften an. Aber ich denke auch, dass wir eine gute Mannschaft sind und ich möchte meinen Teil dazu beitragen. Wir können an einem sehr guten Tag jede Mannschaft schlagen, dazu bedarf es aber der 100%-igen Konzentration in jedem Spiel. Kiel hat natürlich eine tolle Mannschaft, aber in unserer eigenen Arena haben wir durchaus Chancen auf Punkte.

 

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/15118/

Kommentar verfassen