FRISCH AUF! stellt seine Neuzugänge vor: Vid Poteko

Neu zu FRISCH AUF! stieß in diesem Sommer der Slowene Vid Poteko, der aus Celje nach Göppingen wechselte. Der abwehrstarke Kreisläufer wird versuchen, Jacob Bagersted zu ersetzen. Gleichwohl hat er bei den bisherigen Spielen für Celje und die Nationalmannschaft längst nachgewiesen, dass er sowohl in der Abwehr als auch im Angriff Akzente setzen kann. In der slowenischen Nationalmannschaft ist er jedenfalls längst etabliert und mit RK Celje war er Stammgast im internationalen Geschäft. Dass er in Celje bereits gemeinsam mit Josip Sarac im Mittelblock gedeckt hat, könnte ein Vorteil sein, wenn es darum geht, sich im FRISCH AUF!-Team möglichst schnell zu akklimatisieren.

Mit dem slowenischen Nationalspieler Vid Poteko haben die Verantwortlichen von FRISCH AUF! im vergangenen Dezember einen Neuzugang präsentiert, der optimal in das Anforderungsprofil eines abwehrstarken, aber auch offensivstarken Kreisläufers passt. FRISCH AUF! und Vid Poteko unterzeichneten damals einen Zwei-Jahres-Vertrag. Vid Poteko bringt sehr viel internationale Erfahrung mit. Von 2010 bis 2017 spielte er beim slowenischen Serienmeister RK Celje. In den Jahren 2017 bis 2019 sammelte er erste Auslandserfahrung beim weissrussischen Topklub HC Meshkov Brest. Im Sommer 2019 wechselte er aber wieder zurück zu seinem slowenischen Stammverein.

Seit dem Jahr 2013 gehört Vid Poteko zum Stamm der slowenischen Handball-Nationalmannschaft. Bei den Turnierteilnahmen 2016 bei der EM und 2017 bei der WM schaute im Jahr 2017 die Bronzemedaille bei der WM heraus. Auch bei der EM 2022 stand er in der slowenischen Mannschaft. Vid Poteko misst 1,94 m und gilt als sehr abwehrstark. Gute Beinarbeit und ein gutes taktisches Verständnis gehören zu seinen Stärken. Er bringt zudem seine Emotionalität als kampfstarker Spieler stets voll ein.

Vid Poteko hat in den ersten Wochen bei FRISCH AUF! nicht nur mit viel Einsatz beeindruckt, sondern ist auch aufgrund seiner positiven und optimistischen Art aufgefallen. In den ersten Vorbereitungsspielen machte er sich mit viel Elan an die Arbeit. Christian Schöne (Sportlicher Leiter von FRISCH AUF!) hatte diese bereits bei der Verpflichtung des slowenischen Kreisläufers vorhergesehen: „Vid Poteko bringt die gewünschte Emotionalität mit. Damit erfüllt er unser Anforderungsprofil sehr gut und wir sind überzeugt, dass er in unserer Mannschaft schnell eine Führungsrolle übernehmen kann.“

Leider stoppt derzeit eine Schulterverletzung den FRISCH AUF!-Neuzugang. Im Vorbereitungsspiel gegen HC Motor Saporoshje anlässlich der Players‘ Night stieß Vid Poteko unglücklich mit einem Gegenspieler zusammen und zog sich eine Kapselverletzung in der linken Schulter zu. Derzeit wird versucht, die Verletzung konservativ zu behandeln. Ob ein operativer Eingriff notwendig wird, muss die Entwicklung der nächsten Tage zeigen. Vorerst wird er aber der FRISCH AUF!-Mannschaft fehlen, denn die Verletzung fordert so oder so eine mehrwöchige Spiel- und Trainingspause.

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/140470/

Kommentar verfassen