Göppingen Wasserballer wahren Chance auf Meisterschaft durch Sieg gegen Tabellenführer Backnang

Die Göppinger Wasserballer besiegten in der Bezirksliga Süd/Ostwürttemberg Tabellenführer TSG Backnang trotz des Fehlens von drei Stammspielern deutlich mit 17:7 (3:3/5:1/4:1/5:2) und wahrten sich dadurch die Chance auf die Meisterschaft.

Ein Tor mehr oder ein Gegentreffer weniger hätte die Ausgangssituation allerdings deutlich verbessert. Nun ist das Team von Karla Vega auf Schützenhilfe der Masters der SSG Reutlingen/Tübingen angewiesen. Aktuell sind Backnang und der SV04 punktgleich auf den Plätzen 1 und 2, aber durch die hohe Auswärtsniederlage zum Saisonauftakt (17:6) liegen die Göppinger wegen des schlechteren Torverhältnisses im direkten Vergleich auf Platz 2. Göppingen muss jedenfalls das eigene verbleibende Spiel gegen die SSG Reutlingen/Tübingen II gewinnen und die Masters müssten den Backnangern zumindest einen  Punkt abnehmen.

SV04: Dominik Graf/Yannic Staudinger (TW), Stefan Tomic (2 Tore), Stefan Füßler, Alessandro Zabala Suquia (2), Dieter Böhringer, Zoltan Herwerth, Henry Klügel (5), Tassilo Klein (1), David Steffel (1), Aurel von Campenhausen (6), Karla Vega Ponce, Pribil (Betreuer)

Vor dem Spiel der Aktiven hatte der von Stefan Füßler trainierte Wasserballnachwuchs Besuch im Freibad Waldecksee von Teams aus Kirchheim/Teck und Bietigheim-Bissingen zu einem kleinen Poolballturnier.

PM SV04 Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/138449/

Kommentar verfassen