FRISCH AUF! MIT DERBYSIEG IN BALINGEN: HBW Balingen/W. – FRISCH AUF! 26:30 (13:16)

FRISCH AUF! trat in Balingen ohne die krankheitsbedingt fehlenden Leistungsträger Daniel Rebmann und Sebastian Heymann an. Nach einem fahrigen Beginn auf beiden Seiten gelang es zunächst dem HBW Balingen-Weilstetten, durch erste Treffer mit 1:0 und 2:1 in Führung zu gehen. Marcel Schiller war es dann nach sechs Spielminuten vorbehalten, FRISCH AUF! per Siebenmeter mit 2:3 selbst in Führung zu bringen.

Nach dem Treffer zum 3:4 durch Tobias Ellebaek war es dann Urh Kastelic, der mit einer ersten Parade zur Stelle war. Marcel Schiller traf – erneut vom Strich – zum 3:5. Urh Kastelic ließ weitere Paraden folgen und nach dem Treffer zum 3:7 durch Jon Lindenchrone Andersen zog HBW-Trainer Jens Bürkle die erste Auszeit (12.). FRISCH AUF! blieb aber am Drücker und markierte durch Tobias Ellebaek und Tim Kneule weitere Treffer bis zum 5:10-Zwischenstand nach 16 Spielminuten. Der HBW hielt jetzt voll dagegen und der quirlige Spielmacher Daniel Thor Ingason traf zum 6:10, aber Jon Lindenchrone Andersen antwortete mit dem Treffer zum 6:11. Inzwischen war HBW-Linkshänder Vladan Lipovina besser ins Spiel gekommen und verkürzte auf 8:11, aber die Grün-Weißen wussten Antworten durch Treffer von Tobias Ellebaek und Kresimir Kozina. Die höchste FRISCH AUF!-Führung markierte Tim Kneule beim 9:15 (26.). Nach dem 10:16-Zwischenstand allerdings unterliefen FRISCH AUF! in den letzten drei Spielminuten der ersten Halbzeit Fehlwürfe, die der HBW zur Aufholjagd auf den Halbzeitstand von 13:16 nutzen konnte.

Nach der Pause verkürzte der HBW auf 14:16. FRISCH AUF! geriet dabei in Unterzahl und im darauf folgenden Angriff nutzte HBW-Torwart Mario Ruminsky einen Ballgewinn zu einem direkten Treffer ins leere Tor, zugleich der Anschlusstreffer zum 15:16. Nemanja Zelenovic beruhigte danach die FRISCH AUF!-Seite durch seinen Treffer zum 15:17 und Marcel Schiller verwandelte schließlich einen Siebenmeter sicher zum 15:18 (34.). Bei Balingen war es jetzt Jona Schoch, der mit zwei Treffern in Folge den Anschluss wahrte. FRISCH AUF! war inzwischen aber wieder besser im Spiel und in schneller Folge markierten Jon Lindenchrone Andersen und Kevin Gulliksen die Treffer zur 17:22-Führung in der 39. Spielminute. Bei FRISCH AUF! häuften sich jetzt die Fehlwürfe und der HBW konnte wieder auf 19:22 aufholen. Marcel Schiller brach den Bann zum 19:23. So begann die Schlussviertelstunde und Tim Kneule traf zum 19:24. Kevin Gulliksen konnte noch auf 19:25 erhöhen, bevor der HBW wieder traf. Bis zum 20:26 durch Tobias Ellebaek (51.) blieb die FRISCH AUF!-Führung komfortabel. Der Gastgeber verkürzte aber wieder auf 22:26. Eine 7:6-Überzahltaktik nutzte nun Urh Kastelic zu seinem Torwarttreffer ins leere Tor zum 22:27. Kevin Gulliksen erhöhte auf 22:28 und sechs Minuten vor Spielende war das die Entscheidung. Das letzte Aufbäumen des HBW brachte nichts mehr ein und FRISCH AUF! gewann am Ende sicher mit 26:30. Angesichts der personellen Situation war das eine ganz starke Leistung von FRISCH AUF! und ein doppelt wichtiger Auswärtssieg.

FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer: „Ich muss der Mannschaft einen riesen Respekt aussprechen, dass sie trotz der personellen Einschränkungen so eine großartige Energieleistung abrufen konnte. Wir haben das Spiel von Anfang an souverän gespielt, bis auf die kurze Phase nach der Halbzeit. Wir haben insgesamt nur sechs technische Fehler gemacht und sehr abgeklärt gespielt, in dem wir jeden Fehler von Balingen mit einem schnellen Treffer bestraft haben.“

HBW: Ruminksky 1 (1.-14., 28.-60.), Sejr Jensen (14.-28.); Lipovina 6/1, Munzinger, Thomann, Ingason 3, Wiederstein, Beciri 4, Schoch 3, Zintel 1, Scott 1, Stevanovic, Volz, Heinzelmann 2, Strosack 5.

FRISCH AUF!: Kastelic 1 (1.-60.), S. Klein (ne.); Neudeck, Kneule 3, Lindenchrone Andersen 4, Bagersted, Ellebaek 6, Schiller 8/4, Goller (ne.), Gulliksen 4, Hermann, Zelenovic 2, Kozina 2.

Strafen: 1/4.

Zuschauer: 1091

Schiedsrichter: Baumgart / Wild.

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/129178/

Kommentar verfassen