FRISCH AUF! STARTET DAUERKARTENVERKAUF FÜR DIE SAISON 2021/2022

In sportlicher Hinsicht durchlebte FRISCH AUF! eine Achterbahn der Gefühle. Nach phasenweise herausragenden Spielen mit neun Siegen in Folge und der damit verbundenen Einstellung des Vereinsrekords war sogar zwischenzeitlich die Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb möglich. Dennoch war die Saison 2020/2021 auch speziell für die Spieler eine absolute Ausnahmesituation, die physisch wie psychisch sehr herausfordernd war.

Auch die neue Saison 2021/2022 wird weiterhin durch die allgemeine gesellschaftliche und politische Situation beeinflusst sein. Bei FRISCH AUF! ist man jedoch sehr optimistisch, dass alle Spiele vor Zuschauern stattfinden. Die Staatskanzleien der Landesregierungen haben sich unter der Einhaltung der „3 Gs“ (Geimpft, Getestet oder Genesen) für 5000 Zuschauer bei Handball-Spielen in Arenen der Größe der EWS Arena ausgesprochen. Aktuell werden davon ausgehend die genauen Verordnungen auch für Baden-Württemberg erarbeitet. Diese legen fest, mit welcher Teilauslastung an Zuschauern letztlich in der EWS Arena gespielt werden kann.

Auf dieser Basis startet FRISCH AUF! am Montag, 19.07.2021, den Dauerkartenverkauf für die Saison 2021/2022. „Wir wollen wieder gemeinsam Handball-Feste feiern und freuen uns, wenn es Anfang September wieder los geht. Im Vergleich zur letzten Saison haben wir entschieden, das System wieder zu vereinfachen und nur ein Dauerkarten-Modell anzubieten, das für alle gleichermaßen gilt. Grundsätzlich werden wir nur die Spiele abrechnen, die für die Fans auch besuchbar waren. Realistischerweise gehen wir von einer Teil-Auslastung aus, im Rahmen derer die Dauerkartenbesitzer gegenüber den Einzelkartenkäufer bevorzugt behandelt werden. Insgesamt empfiehlt es sich, die Dauerkarten sehr schnell zu bestellen, da in einer möglichen Situation, in der mehr Dauerkartenbestellungen bei uns vorliegen als in die EWS Arena rein dürfen, der zeitliche Eingang der Bestellung zählt“, sagt Peter Kühnle, stellvertretender Geschäftsführer von FRISCH AUF!.

Stand heute sind aufgrund aktueller behördlicher Verordnungen nur Sitzplätze erlaubt. Allen Stehplatzinteressierten wird empfohlen, zunächst einen Sitzplatz zu buchen. Sollte sich etwas an den Regelungen ändern, wird es auch während der Saison möglich sein, von einem Sitzplatz auf einen Stehplatz zu wechseln.

Der Dauerkartenpreis wird im Vergleich zum Vorjahr um die beiden wegfallenden Heimspiele angepasst und ist somit gleich wie 2019/2020. Weitere Informationen sowie die Vorteile der FRISCH AUF!-Dauerkarte 2021/2022 gibt es auf der FRISCH AUF!-Homepage (www.frischauf-gp.de/tickets/dauerkarten).

Am kommenden Montag starten die Spieler von FRISCH AUF! in die Vorbereitung auf die neue Saison. Mit dabei sind auch die Neuzugänge Jon Lindenchrone Andersen und Josip Sarac. Die dritte Neuverpflichtung, Kevin Gulliksen, ist wie Marcel Schiller bei den Olympischen Spielen in Tokio und stößt somit erst später zum Team von Trainer Hartmut Mayerhoffer dazu. „Wir fiebern alle der neuen Saison entgegen und gehen motiviert in diese Vorbereitung. Wir freuen uns darauf, wieder vor möglichst vielen Fans und Dauerkartenbesitzern in der EWS Arena spielen zu dürfen,“ sagt Hartmut Mayerhoffer.

Eine klassische FRISCH AUF! Players‘ Night kann es leider weiterhin noch nicht geben. Die Dauerkarte wird aber, sofern es die aktuellen Corona-Verordnungen zulassen, zu dem Testspiel FRISCH AUF! Göppingen gegen den HC Erlangen (Samstagabend, 28.08., 19.00 Uhr, EWS Arena) gültig sein, im Rahmen derer sich alle Dauerkartenbesitzer ein eigenes Bild von der neuen Mannschaft inkl. aller Neuzugänge machen können.

 

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/123926/

Kommentar verfassen