FRISCH AUF! GEGEN DEN SC MAGDEBURG VOR ZUSCHAUERN

Das am kommenden Sonntag um 13.30 Uhr anstehende HBL-Heimspiel von FRISCH AUF! gegen den SC Magdeburg kann auf der Grundlage der bestehenden Corona-Verordnungen des Landes in Verbindung mit den Öffnungsschritten und den aktuellen Inzidenz-Zahlen vor 250 Zuschauern stattfinden. Mit dieser Zuschauerzahl lassen sich natürlich weder die bestehenden Dauerkartenkunden noch die aktuelle Nachfrage abdecken. Trotzdem wird FRISCH AUF! selbstverständlich auch dieses kleine Zuschauerkontingent nutzen, um zumindest ersten FRISCH AUF!-Zuschauern wieder den Zutritt zur EWS Arena zu ermöglichen. Verbunden mit dem Spielbesuch ist natürlich auch die Einhaltung der geltenden Pandemie-Regeln. Im Vergleich zu den Heimspielen im Herbst 2020 betrifft dies insbesondere das durchgängige Tragen einer FFP2-Maske sowie die Nachweispflicht „geimpft-genesen-getestet“.

Neben dem anstehenden Heimspiel gegen Magdeburg wird Stand jetzt auch die Partie gegen den HSC 2000 Coburg am Donnerstag, 24.06.2021, vor 250 Zuschauern ausgetragen. Aus diesem Grund hat sich FRISCH AUF! dazu entschieden, sowohl Sponsoren und Partner jeweils mit zwei Karten zu versorgen als auch Mitglieder der FRISCH AUF!-Fanclubs zu berücksichtigen, die im Fanausschuss vertreten sind. Da man so jedoch über die erlaubte Anzahl von 250 Zuschauern pro Spiel hinauskäme, werden die Kontingente auf die beiden Heimspiele aufgeteilt. „Unter diesen Voraussetzungen ist es nahezu unmöglich, eine für alle Beteiligten faire Lösung zu finden. 250 Tickets für Heimspiele, die normalerweise von 4.500 Zuschauern besucht werden, sind viel zu wenig. Wir haben uns für die Verteilung unter den Sponsoren, die letztlich auch die aktuell wirtschaftlich sehr schwierige Saison wesentlich finanzieren und unter den Fanclubmitgliedern, die seit vielen Jahren so viel Herzblut und Engagement investieren, entschieden.“ sagt Peter Kühnle, stellvertretender Geschäftsführer von FRISCH AUF! Göppingen.

FRISCH AUF! empfiehlt den Besuchern am Sonntag, soweit sie weder einen Nachweis eines vollständigen Impfstatus noch einen gültigen Nachweis der Genesung vorlegen können, einen Schnelltest zu absolvieren, der zu Spielbeginn nicht älter als 24 Stunden sein darf. An der EWS Arena wird am Sonntag ab 10 Uhr eine Schnelltest-Station angeboten. FRISCH AUF! bittet aber darum, dass sich viele Besucher ihren Test schon vorab einholen oder zumindest so rechtzeitig an die Teststation an der EWS Arena kommen, dass die Tests abgewickelt werden können. Ohne einen der beschriebenen Nachweise kann selbst bei Vorlage einer gültigen Eintrittskarte kein Zugang zur Halle gewährt werden.

 

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/122384/

Kommentar verfassen