Erste Planungen für die Saison 2020/2021

Die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga hat inzwischen ihren Vereinen den Rahmenterminplan für die kommende Saison 2020/2021 zugeschickt. Darin enthalten ist, wie bereits in der vergangenen Woche kommuniziert, der Saisonstart zum 1. Oktober 2020. Dieser pandemiebedingt späte Saisonstart hat in Verbindung mit der 20 Vereine umfassenden Liga zur Folge, dass der Spielplan enger durchgeplant ist wie in früheren Jahren und dass die Saison erstmals bis Ende Juni 2021 gehen wird. Insgesamt ergibt sich ein Spielplan, der die Vereine und Spieler vor große Herausforderungen stellt, insbesondere die in den Europapokalen aktiven Mannschaften. Er gibt den Vereinen aber auch endlich die ersehnte Planungssicherheit für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs

Auf dieser Planungsgrundlage wird nun seitens der Ligaverwaltung der konkrete Spielplan errechnet, so dass dann die Vereine ihre eigenen Heimspieltermine planen können. Zu berücksichtigen sind dabei neben den Länderspielwochen (EM-Qualifikation, WM, Olympia-Qualifikation) auch die Termine der Champions League und der neu eingeführten European Handball League (Nachfolge EHF Cup). Für FRISCH AUF! stehen – wie für alle Bundesligisten – im Kalenderjahr 2020 insgesamt 16 Spieltage der Liga auf dem Programm, mithin also wahrscheinlich 8 Heimspiele. Die restlichen 22 Spieltage mit dann um die 11 Heimspiele werden im Kalenderjahr 2021 ausgetragen. Eine Veröffentlichung der konkreten Spieltermine wird für Ende Juli 2020 angestrebt.

Die LIQUI MOLY HBL hat sich inzwischen mit der Basketball- und der Eishockey-Bundesliga zusammengetan und erarbeitet ein gemeinsames Konzept, an dem weiterhin auch der DHB und die Frauenbundesliga HBF beteiligt sind. FRISCH AUF!-Spielleiter Alexander Kolb ist in dieser Kommission weiterhin aktiv dabei. Neben der Umsetzung von Hygienevorschriften im Training ist auch die Durchführung der Spiele ein Kernpunkt des Konzepts. Gemeinsam geht man jetzt aber insbesondere an die Planung der Spiele mit Zuschauern. Es gilt dabei, ein Maßnahmenpaket festzulegen, das wieder Zuschauer in den Arenen zulässt, aber auch den Gesundheitsschutz bestmöglich gewährleistet. Schon jetzt scheint klar, dass dies ein Stufenkonzept sein wird, das in Abhängigkeit der Infektionssituation ab Saisonbeginn verschiedene Teilfüllungsgrade der Arenen ausweisen wird.

FRISCH AUF! ist derzeit in den finalen Planungen, wie unter diesen Voraussetzungen der Dauerkartenverkauf gestartet wird. Das Konzept wird für die neue Saison so flexibel gestaltet, dass es auf Änderungen in der Zuschauerzahl reagieren kann. Wie von HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann kürzlich publik gemacht, strebt die HBL an, möglichst bald zumindest wieder vor 50% gefüllten Arenen spielen zu dürfen. Die auszuarbeitenden Hygienekonzepte sollen eine Entscheidung der Politik in diese Zielrichtung unterstützen, die letzte Entscheidung liegt dann aber bei den örtlichen Behörden. FRISCH AUF! wird seine bisherigen Dauerkartenbesitzer in der kommenden Woche konkret über die Planungen hinsichtlich der Ticketbestellungen informieren. FRISCH AUF!-Geschäftsführer Gerd Hofele: „Wir sind zuversichtlich, dass es ab Oktober mit Zuschauern losgehen kann, und hoffen auf den weiterhin starken Zusammenhalt mit den Fans und Sponsoren.“

Auch die sportlich Verantwortlichen planen bereits mit den neuen Terminen. Der ursprüngliche Plan mit bereits vereinbarten Turnieren und Freundschaftsspielen fällt aber zunächst aus und muss umgeplant werden. FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer und der Sportliche Leiter Christian Schöne sehen trotzdem positiv in die Zukunft, denn jetzt besteht zumindest Klarheit über die nähere Zukunft. „Der Trainingsplan für die neue Vorbereitung ist verfasst und an die Spieler verschickt. Das Land hat inzwischen Mannschaftstraining unter Hygiene-Auflagen wieder erlaubt. Ich freue mich sehr auf das Wiedersehen mit der Mannschaft beim Trainingsstart“, so Hartmut Mayerhoffer. Das Training startet am Montag, den 13. Juli 2020 und die FRISCH AUF!-Mannschaft, die ja zum Ende der letzten Saison einen klaren Formaufschwung zeigte, wird dann insbesondere durch die Neuzugänge Tobias Ellebaek und Janus Smarason verstärkt.

 

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/109945/

Kommentar verfassen