«

»

Beitrag drucken

Alexander Sparhuber erhält Ehrenmedaille der Bergwacht Württemberg

Der Kreisgeschäftsführer des DRK Kreisverbands Göppingen, Alexander Sparhuber erhielt die Ehrenmedaille der Bergwacht Württemberg.

„Mit dieser Auszeichnung würdigt die Bergwacht Württemberg das große Engagement, das Herr Sparhuber für die Bergwacht Württemberg gezeigt hat“, so der Landesleiter der Bergwacht Württemberg, Günter Wöllhaf bei der Überreichung der Ehrenmedaille. Er habe zusammen mit dem Kreisgeschäftsführer des DRK Kreisverbands Aalen, Matthias Wagner (dem ebenfalls die Ehrenmedaille verliehen wurde) die ehrenamtlichen Bergwachtmitglieder des Finanzauschusses vorbildlich beraten und unterstützt, so dass diese für die Finanzierungsverhandlungen mit den Kostenträgern (Krankenkassen) und dem Land Baden-Württemberg optimale Voraussetzungen hatten, so Wöllhaf. Nicht zuletzt dieser Unterstützung sei es zu verdanken, dass es bei den Entgelten für Rettungen durch die Bergwacht von Seiten der Kostenträger eine erhebliche Verbesserung gegeben habe. „Und dass das Land Baden-Württemberg eine auskömmliche Mitfinanzierung der Bergrettung im Lande zugesagt hat, ist auch mit das Ergebnis Ihrer Arbeit und somit auch mit Ihr Verdienst“ sagte Wöllhaf in seiner Laudatio. Dieses Engagement habe der Geehrte neben seiner verantwortungsvollen und zeitintensiven Tätigkeit als Kreisgeschäftsführer des DRK Kreisverbands gezeigt. „Deshalb überreiche ich Ihnen mit Freude und mit großem Dank verbunden diese Ehrenmedaille.“

Foto (Bergwacht Württemberg): Alexander Sparhuber (links), Bergwacht Landesleiter Günter Wöllhaf

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/46354/

Kommentar verfassen