Bildungsbüro fördert weitere Projekte – „Partnerschaft für Demokratie“ im Landkreis entwickelt sich

Landrat Edgar Wolff freut sich: “Mit dem Bildungsbüro können wir das Bundesprogramm “Demokratie leben!” im Landkreis umsetzen und unsere “Partnerschaft für Demokratie” stärken. Mit weiteren 10.000 €, die wir für die Flüchtlingshilfe und Willkommenskultur vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) aktuell werben konnten, gehen nun in einer zweiten Förderrunde insgesamt 20.200 € an zivilgesellschaftliche Projekte.”

Der Begleitausschuss der “Partnerschaft für Demokratie” im Landkreis stimmte der Förderung der Diakonischen Bezirksstelle Geislingen für die Weiterentwicklung der Willkommenskultur und für die Qualifizierung von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe mit 5.000 € zu. Die BruderhausDiakonie Jugendhilfen Deggingen erhält 5.000 € für die Akquise von SprachbegleiterInnen. Das SOS-Kinderdorf Göppingen berät, betreut und begleitet Kinder, Jugendliche und Familien mit Fluchterfahrung und erhält dafür 6.000 €. Das Haus der Familie Göppingen veranstaltet mit einer Fördersumme von 1.740 € einen “Interkulturellen Gesprächskreis” an der Uhland Grundschule. Mit einem inklusiven Kunstworkshop und Fördergeldern in Höhe von 2.460 € gestaltet die Lebenshilfe Göppingen ihren Teil der “Partnerschaft für Demokratie” im Landkreis Göppingen.

Mit den Fördermitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des BMFSFJ werden auch Jugendliche aufgerufen, sich zu beteiligen. Gelegenheit dazu gibt es am Dienstag, 13. Oktober, ab 18.00 Uhr, im Uditorium in Uhingen bei der ersten Jugenddemokratiekonferenz im Landkreis. Eingeladen sind alle Jugendlichen ab 14 Jahren, die sich mit dem Thema “Man hört viel über Flüchtlinge und Asylbewerber – Wir sprechen darüber!” auseinander setzen möchten. Jugendliche aus den beiden Jugendhäusern von Uhingen und Ebersbach haben die Veranstaltung vorbereitet und führen selbständig durch den Abend. Unter der Veranstaltungsleitung des Kreisjugendrings Göppingen haben Jugendliche die Gelegenheit, mit Lokalpolitikern ins Gespräch zu kommen. Hip-Hop-Tanzeinlagen sorgen in den Pausen für attraktive Unterhaltung. Ab 20.00 Uhr tritt die Band PLUSPOL auf. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Snacks und Getränke ist gesorgt.

flyerjugenddemokratiekonferenzuhingen

Hintergrundinformationen:

Das Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) fördert den Landkreis Göppingen im Programm „Demokratie leben!“ von 2015 bis 2019. Das Bildungsbüro der Bildungsregion Landkreis Göppingen (BiG) ist das federführende Amt und setzt in Kooperation mit dem Kreisjugendring Göppingen e.V., der eine Fach- und Koordinierungsstelle eingerichtet hat, das Programm um. Ein mit 25 Personen eingerichteter Begleitausschuss aus zivilgesellschaftlichen Organisationen, Verwaltungsmitarbeitern und Kreispolitikern steuert und unterstützt das Programm. Der Dezernent für Jugend und Soziales, Hans-Peter Gramlich, ist Vorsitzender des Gremiums.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/16519/

Kommentar verfassen