Ein Platz an der Sonne

Schwer mehrfachbehinderte Menschen des Förder- und Betreuungsbereichs der Lebenshilfe in Eschenbach bedanken sich bei der Volksbank Göppingen sowie bei den Firmen Stahlbau Nägele, Lampert und Müller für die großzügige Unterstützung im Außenbereich. Sie bedanken sich mit Ihren einen Worten in „Einfacher Sprache“.

Für den Förder – und Betreuungsbereich der Lebenshilfe Göppingen: ein Platz an der Sonne für Menschen mit schwerer mehrfacher Behinderung. Im Frühjahr 2019 zeichnete sich ein richtiges Problem ab. Die Markisen waren im Winter kaputt gegangen. Um für Schatten zu sorgen, mussten wir die Räume verdunkeln. Bei hohen Temperaturen wurde es sehr heiß im Innenhof und den Räumen. Dann konnte niemand raus gehen. Wir durften aus technischen Gründen, keine neuen Markisen anbringen. Deshalb wollten wir, durch Spenden mit Hilfe von der Volksbank, winterfeste Pavillons finanzieren. Die Menschen vom Förder – und Betreuungsbereich machten viel Werbung für das Projekt. Es war toll, wieviel dafür gespendet wurde.

Insgesamt kamen 4000 € zusammen. Auch die Firma Stahlbau Nägele meldete sich. Sie wollten umsonst ein großes Stahlgerüst bauen. An dem sollten zwei riesige Markisen aufgehängt werden. Die Firma Lampert machte uns auch ein tolles Geschenk: Ihnen mussten wir nur das Material für die Markisen bezahlen. Leider war es schwer eine Baufirma zu finden. Das Stahlgerüst musste betoniert werden. Im Winter 2020, machte das die Firma Müller für wenig Geld. Endlich konnte alles montiert werden. Auf das Frühjahr und Sommer 2021 freuen sich alle im Förder – und Betreuungsbereich über den Sonnenschutz. Dies ermöglicht, dass Rollstuhlfahrer viel besser draußen fahren können. Weil das Stahlgerüst nur 2 Stützen hat. Vorher mussten wir mind. 10 Sonnenschirme aufstellen. Menschen, die Anfälle bekommen, können nur im Schatten draußen sein. Diese haben dadurch mehr Freiheit und frische Luft. Vielen Dank an alle Unterstützer.

Vor allem für die sehr netten Begegnungen. Mitarbeiter von der Firma Stahlbau Nägele, Firma Lampert und Firma Müller. Es war sehr spannend, bei den Arbeiten zu schauen zu können. Schön dass es Firmen gibt, die sozial sind!

 

PM Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung, Kreisvereinigung Göppingen e.V.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/120135/

Kommentar verfassen