Voller Sitzungssaal im Süßener Rathaus beim Vortrag von Dr. Joachim Haas zum Thema Diabetes und Bluthochdruck

Am Dienstag, den 25.02.2020 referierte Dr. Joachim Haas im Süßener Rathaus über die Volkskrankheiten Diabetes und Bluthochdruck. Der Vortrag wurde im Rahmen des Projekts “Wir für uns – Gemeinsam für ein gesundes Leben” durch die Arbeitsgemeinschaft Gesundheit im Landkreis Göppigen initiiert.

In Deutschland leben ca. 20 Millionen Menschen mit Bluthochdruck und ca. 7 Millionen Menschen mit Diabetes mellitus Typ 2. Damit handelt es sich um die häufigsten Erkrankungen in Deutschland. Bluthochdruck und Herz-Kreislauferkrankungen sind außerdem die häufigste Todesursache in Deutschland. Die Erkrankungen verlaufen heimtückischerweise über viele Jahre oft unerkannt, da sie zunächst keine Symptome verursachen. In dieser Zeit entstehen aber durch zu hohen Blutzucker bzw. zu hohen Blutdruck die Organschäden, die für ein Leben mit erheblichen körperlichen Einschränkungen oder gar für eine verminderte Lebenserwartung verantwortlich sind. Mögliche Folgeerkrankungen sind Schlaganfall mit Lähmungen, Herzinfarkt und Herzschwäche, Durchblutungsstörungen der Beine bis hin zur Amputation, Nervenstörungen und Sehstörungen.

Ursachen für die Entstehung von Bluthochdruck und Diabetes Mellitus Typ 2 sind in den allermeisten Fällen Bewegungsmangel und Übergewicht. Diese Risikofaktoren müssen frühzeitig erkannt werden, denn Organschäden, die einmal entstanden sind, lassen sich nicht mehr zurückbilden.

Der Vortrag vermittelte Wissen über die Risikofaktoren, welche die Entwicklung dieser Erkrankungen begünstigen und zeigte auf, wie man frühe Formen von Diabetes mellitus bzw. Bluthochdruck erkennen kann. 

 

PM Landratsamt Göppingen Gesundheitsamt

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/105627/

Kommentar verfassen