«

»

Beitrag drucken

Umfrage zum Landesweiten Semesterticket voller Erfolg

Die Umfrage zum Landesweiten Semesterticket in Baden-Württemberg, durchgeführt von der Landesstudierendenvertretung Baden-Württemberg, war ein voller Erfolg. Mehr als 37.600 Studierende aus ganz Baden-Württemberg haben in den letzten drei Wochen an der Umfrage teilgenommen. Eine detaillierte Auswertung wird in drei bis vier Wochen erwartet.

Die Landesstudierendenvertretung zeigt sich zufrieden mit der Umfrage zum Landesweiten Semesterticket. Nachdem der Start etwas holprig war stieg die Zahl der Teilnehmer/-innen stetig an und lag zum ursprünglich geplanten Ende bei knapp 23.000. Durch die Verlängerung um eine Woche stieg die Zahl der Studierenden, die an der Umfrage teilgenommen haben, noch einmal um rund 14.000 auf die endgültige Zahl von 37.600 Teilnehmer/-innen. Unterstützt wurde die Landesstudierendenvertretung durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK), das Ministerium für Verkehr (VM), die Studierendenwerke in Baden-Württemberg sowie die Landesrektorenkonferenzen und den HAW e.V. „Wir sind sehr dankbar über die Unterstützung und freuen uns, dass so viele Studierende an der Umfrage teilgenommen haben“, so Niklas Anner, Sprecher des Arbeitskreises der LandesAStenKonferenz (LAK) zum Landesweiten Semesterticket, „Es ist allerdings sehr schade, dass trotz der offiziellen Bitte des MWKs und des VMs an die Universitäten, uns zu unterstützen, nicht alle Universitäten dieser Bitte gefolgt sind.“ Spitzenreiter bei den Teilnehmerzahlen ist die Universität Tübingen mit knapp 5.500 Teilnehmer/-innen, gefolgt von der DHBW Stuttgart und der Universität Ulm mit jeweils gut 2.300 Teilnehmer/-innen.

Prozentual gesehen haben die Hochschule Esslingen (ca. 34% der Studierenden nahmen teil) und die DHBW Heidenheim (ca. 33%) die Nase vorn, gefolgt von der Hochschule Aalen (ca. 29%). Durch die breite Bewerbung der Umfrage, unter anderem auch über Social Media, haben Studierende jeder staatlichen Hochschule in Baden-Württemberg teilgenommen. Das mit Spannung erwartete Ergebnis der Umfrage wird nun von Herrn Prof. Dr. Bernecker, Studiendekan Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik an der Hochschule Heilbronn, ausgewertet und analysiert.

Mit der ausführlichen Auswertung ist Anfang Juni zu rechnen.

PM Landesstudierendenvertretung Baden-Württemberg

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/schule/70566/

Kommentar verfassen