«

»

Beitrag drucken

Der Autor Peter Stamm besucht Göppingen – Oberstufenschüler der Justus-von-Liebig-Schule besuchen die Lesung im Landratsamt

 Der Schriftsteller Peter Stamm hat am Mittwoch, den 6. Mai 2015 im Landratsamt Göppingen eine Lesung gehalten. Im großen Sitzungssaal des Landratsamtes fanden sich ca. 300 interessierte Schüler/innen und Lehrer/innen des Berufsschulzentrums OEDE zusammen, um dem erfolgreichen Autor Peter Stamm im Dialog zu begegnen. Interessant war diese Lesung für alle Oberstufenschüler, da Agnes, der Erstlingsroman von Peter Stamm, zum Kanon der Pflichtlektüren im Deutsch-Abitur gehört.

Peter StammFür die Schüler/innen bedeutete dies, dass sie von dem Schöpfer von „Agnes“ Auskunft über Details bekamen, über die man sonst nur hätte spekulieren können.

Peter Stamm beantwortete in einer angenehmen und freundlichen Atmosphäre die zahlreichen und interessanten Fragen der Schüler/innen, ohne die Offenheit des Romans einzuschränken. Nach der Frage, ob Agnes tatsächlich gestorben sei, äußerte er, dass es beide Lesarten gäbe und beide ihre Berechtigung hätten. Die Frage, ob es eine Fortsetzung des Romans geben werde, verneinte der Autor, da er der Meinung ist, dass Fortsetzungen zumeist nur dem Kommerz geschuldet seien und er Agnes so konstruiert habe, dass für ihn keine Fortsetzung in Frage komme. Zu seinen aktuellen Projekten konnte Peter Stamm so viel sagen, dass voraussichtlich im nächsten Frühjahr ein neues Buch von ihm erscheinen wird.

 

Foto: Peter Stamm beim Signieren seines Romans „Agnes“

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/schule/6868/

Kommentar verfassen