«

»

Beitrag drucken

Psychomotorische Erlebnistage für 4-6-jährige und Psychomotorische Erlebniswochen für 7-12-jährige Kinder in den Pfingstferien

Tier und Natur mit allen Sinnen erfassen. Das Praxis-Zentrum Göppingen (PZG) lädt in den Pfingstferien zu den Psychomotorischen Erlebnistagen sowie der Psychomotorischen Erlebniswoche auf den PET-Freihof in die Pappelallee 49 ein. Zum Programm gehören neben Spiel und Spaß unter freiem Himmel und verschiedenen Körperwahrnehmungsübungen, auch die Begegnung mit der Tierwelt sowie bei entsprechendem Wetter ein Kletterkurs für die Großen.

„Psychomotorik verstehen wir als ganzheitliches und entwicklungsorientiertes Konzept, das Wahrnehmung und Bewegung gleichermaßen fördert“, erklärt Katrin Hofmann, Leiterin des Praxis-Zentrums Göppingen. „Wir bieten altersgerechte Übungen zur Körperwahrnehmung und verwenden auch mal Naturmaterialien für unsere Spiele mit erlebnispädagogischem Charakter. Die Erlebniswoche ist eine integrative Maßnahme. Bei uns sind alle Kinder herzlich willkommen. Unser Ferienprogramm kann das Selbstvertrauen stärken und Sozialkompetenzen fördern. Kinder lernen zum Beispiel spielerisch ihre Grenzen kennen.“

Da die Psychomotorischen Erlebniswochen sich mittlerweile großer Beliebtheit erfreuen, gibt es erstmalig in diesem Jahr vom 12.-14. Juni auch für die 4-6-Jährigen ein entsprechendes Programm von 9-13 Uhr. Für ältere Kinder im Alter von 7-12 Jahren eignet sich die Psychomotorische Erlebniswoche vom 6.-9. Juni, jeweils von 9-16 Uhr. Beide Veranstaltungen werden hauptverantwortlich von Kinderphysiotherapeutin Regina Foltin betreut.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, melden Sie sich bitte telefonisch unter 07161 601-9690 an. Das Programm für Kinder findet bei jedem Wetter draußen in der Natur statt. Bitte beachten Sie dies bei der Kleiderauswahl.

Weitere Informationen finden Sie unter www.pz-goeppingen.de.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/schule/47962/

Kommentar verfassen